Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2014/05/12

Haus der Geschichte Baden-Württemberg thematisiert "Arisierung"

Die Tagung und die Abendveranstaltung um 19 Uhr sind öffentlich. Der Eintritt ist frei.
Unter den Referenten des wissenschaftlichen Symposiums ist Christiane Fritsche, Autorin des viel beachteten Buches "Ausgeplündert, zurückerstattet und entschädigt, Arisierung und Wiedergutmachung in Mannheim".
Weitere Vorträge handeln von der Arisierung in Oberschwaben, der Entjudung der deutschen Presse unter Hitler und der Provenienzforschung an deutschen Museen.

Mit der Frage nach der Rückgabe jüdischen Eigentums greift die Tagung eine noch immer aktuelle Diskussion auf. Angesprochen werden Aspekte wie die Bedeutung der Restitution für die jüdische Seite, der faire und gerechte Umgang mit Kunstwerken, die in der Zeit des Nationalsozialismus geraubt wurden, und die Rolle der Restitution in der europäischen Nachkriegsgeschichte. Moderator der 15. Laupheimer Gespräche ist Johannes Weiß, Programmchef von SWR 2, der Kulturschiene des Südwestrundfunks.

Eine Abendveranstaltung beschließt die 15. Laupheimer Gespräche: Die Regisseurin Beate Thalberg vom Österreichischen Rundfunk zeigt ihren mit der Goldenen Rose von Montreux ausgezeichneten Film "Die Akte Joel. Die Geschichte zweier Familien". Er handelt von den Versandhändlern Carl Amson Joel, dem jüdischen Großvater des Popstars Billy Joel, und dem NSDAP-Mitglied Josef Neckermann. Anschließend spricht die Regisseurin mit Johannes Weiß über das Tagungsthema und ihren Film.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter:    www.hdgbw.de/termine/laupheimer-gespraeche.

Für Ihren Veranstaltungskalender:

Donnerstag, 22. Mai 2014
Der verwaltete Raub - "Arisierung" und Versuche der Wiedergutmachung.
Vorträge. 15. Laupheimer Gespräche. KulturhausLaupheim. 10 - 18 Uhr. Eintritt frei.

Donnerstag, 22. Mai 2014
Die Akte Joel - Die Geschichte zweier Familien. Filmvorführung und Gespräch mit der Regisseurin Beate Thalberg (ORF). 15. LaupheimerGespräche.
Kulturhaus Laupheim. 19 Uhr. Eintritt frei.

Weitere Informationen: Laupheimer_Gespraeche_Programm_Einladung-Presse.pdf