Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2014/09/03

Auf der Messe „Einstieg Karlsruhe“ den Traumberuf finden

Rund 120 Aussteller beraten zu Studium und Ausbildung – Neu: Bewerbungsforum und Erlebnisparcours Berufswelten – IHK-Forum für duale Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten Köln, 3. September 2014 – Die Sommerferien in Baden-Württemberg sind fast vorbei und viele Schüler stellen sich kurz vor Beginn des letzten Schuljahres die Frage: Was mache ich in einem Jahr? Lieber eine Ausbildung oder ein Studium? Die Welt erkunden oder doch erst mal einen Freiwilligendienst? Ein Besuch auf der „Einstieg Karlsruhe“ hilft diese Fragen zu beantworten. Getreu dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ haben Oberstufenschüler, Eltern und Lehrer hier die Möglichkeit, sich rechtzeitig zu informieren – vielleicht sich sogar direkt zu bewerben. Erwartet werden 13.000 Besucher.
Am 10. und 11. Oktober präsentieren sich in Halle 1 der Messe Karlsruhe rund 120 Hochschulen, Unternehmen und Beratungsinstitutionen. Mit dabei sind ALDI, Daimler, EnBW Energie Baden-Württemberg und die Deutsche Bahn. In einem großen Hochschulbereich informieren rund 50 Hochschulen über ihre Studienangebote. Vor Ort sind das Karlsruher Institut für Technologie, die Universitäten Stuttgart, Heidelberg und Ulm sowie die Hochschulen Karlsruhe, Mannheim und Heilbronn. Im „Forum für duale Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten“ präsentieren sich zehn Mitglieds-Unternehmen der IHK Karlsruhe und informieren die jugendlichen Besucher über die duale Ausbildung und das duale Studium. Zusätzlich zu den Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten gibt es erstmals ein Bewerbungsforum. Mitgebrachte Bewerbungsmappen können geprüft und ein kostenloses Bewerbungsfoto von einem professionellen Fotografen gemacht werden. Ebenfalls neu ist der Erlebnisparcours Berufswelten. An verschiedenen Stationen lernen die Jugendlichen typische Tätigkeiten eines Berufsbildes kennen und können herausfinden, was sich hinter Berufsbezeichnungen verbirgt und welche Tätigkeiten ihnen persönlich liegen. Pro Station haben die Jugendlichen zehn Minuten Zeit ihr Talent zu testen. Schulklassen und Einzelbesucher können sich per E-Mail unter erlebnisparcours@einstieg.com anmelden. Auf zwei Vortragsbühnen dreht sich alles um Ausbildung und Studium, darüber hinaus informieren Experten rund um die Bewerbung. Zusätzlich finden Workshops für Eltern und Lehrer statt, die aufzeigen, wie Jugendliche bei der Berufsorientierung unterstützt werden können.
Die Tageskarte für die „Einstieg Karlsruhe“ kostet 5,- Euro. Für Lehrer, die sich und ihre Schüler im Vorfeld für den Messefreitag anmelden, steht ein großes Freikartenkontingent zur Verfügung. Zur Messe fährt an beiden Tagen vom Hauptbahnhof Karlsruhe ein kostenloser Shuttle-Bus. Weitere Infos gibt es unter www.einstieg.com/karlsruhe.