Zum Kultusportal   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2010/03/30

Paul-Lechler-Preis 2011 – Schritte zur inklusiven Schule

Seit März 2009 ist die UN-Konvention über die Rechte der Menschen mit Behinderungen nun auch für Deutschland verbindlich. Alle Staaten, die die UN-Konvention ratifiziert haben, werden in Artikel 24 dazu angehalten, auf allen Ebenen ein inklusives Schulsystem bereitzustellen. So muss Eltern von Kindern mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf der Zugang zum gemeinsamen Unterricht für ihre Kinder tatsächlich ermöglicht werden.

Die Paul Lechler Stiftung will mit dem Paul-Lechler-Preis 2011 in Höhe von 50.000 Euro Grundschulen in Baden-Württemberg auszeichnen, die sich bemühen, alle Kinder - auch und insbesondere solche mit schweren körperlichen und so genannten geistigen Behinderungen - willkommen zu heißen. In der Ausschreibung heißt es sinngemäß, dass es Grundschulen sind, die sich intensiv um eine inklusive Schulkultur als ihr Selbstverständnis bemühen, die wichtige Schritte tun, ihre innere Struktur inklusiv zu gestalten und ihre alltägliche Praxis inklusiv auszurichten. Dabei fördert die Paul Lechler Stiftung Vorhaben, die den Personenkreis Kinder mit Behinderungen in diesem inklusiven Sinne mit einbinden.

Eine detaillierte Ausschreibung und Bewerbungsunterlagen finden sich unter: Icon externer Link www.paul-lechler-stiftung.de.

Das Anmeldeformular kann hier herunter geladen werden: Icon externer Link http://www.paul-lechler-stiftung.de/files/downloads/Bewerbungsformular.pdf


Die Bewerbung ist ausschließlich unter Verwendung dieses Bewerbungsformulars vollständig ausgefüllt auf dem Postweg bis spätestens 30. September 2010 (Ausschlussfrist) einzureichen.