Zum Kultusportal   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2011/03/19

Hast du kurz Zeit für China?

Schülerinnen und Schüler aller Schularten aus Baden-Württemberg haben die Chance, China hautnah kennen zu lernen. Im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg koordiniert die gemeinnützige Jugendaustauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. einen zweimonatigen Schüleraustausch mit China. Konzeption und Durchführung des Programms erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut in Peking.

Ziel aller Schüleraustausche ist es, das kulturelle Verständnis zu verbessern und die Völkerverständigung zu fördern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben zudem soziale Fähigkeiten, die ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zugute kommen. Das Programm ist als gegenseitiger Austausch von Familie zu Familie mit Schulbesuch konzipiert: Zwei Monate lang leben die Jugendlichen bei chinesischen Gastfamilien, zwei Monate leben ihre chinesischen Austauschpartner bei ihren Familien in Baden-Württemberg. Der Programmpreis enthält neben Flug und Schulmaterial auch ein Sprachkurs im Gastland sowie ein Ausflug, beispielsweise nach Peking. Finanziell schwächer gestellte Familien können Stipendien von bis zu 1.000 Euro beantragen.

Bewerbungsschluss ist der 15. April. Bewerben können sich Jugendliche, die bei Programmstart zwischen 15 und 17 Jahren alt sind. Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. gerne zur Verfügung. Detaillierte Informationen (auch zu weiteren Ländern) gibt es im Internet unter www.schueleraustausch-bw.de


Kontakt:
AFS Regionalbüro Süd
Rotebühlstr. 63
70178 Stuttgart
Ansprechpartnerin:
Frau Malgorzata Walo
E-Mail: Malgorzata.Walo@afs.org
Telefon: 0711 8060769-15
Telefax: 0711 8060769-19
www.schueleraustausch-bw.de