Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2011/11/09

Förderung der deutschen Sprache in den Staaten des östlichen Europa



Im gemeinsamen Programm von Bund und Ländern entsendet das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg auch zum Schuljahresbeginn 2012/2013 Lehrerinnen und Lehrer aus dem Landesschuldienst zur Förderung der deutschen Sprache in verschiedene Staaten des östlichen Europas. Bei diesen Stellen sind Einfühlungs-, Anpassungs- und Durchstehvermögen sowie die Bereitschaft zu großem Engagement besonders gefragt.

Die Entsendung erfolgt unter Fortführung der Dienstverhältnisse (inklusive Fortzahlung der Bezüge); zu den Reise- und Umzugskosten erhalten die Lehrer lediglich einen begrenzten Zuschuss aus Bundesmitteln. Zusätzlich schließen sie Dienstverträge mit dem jeweiligen Schul- oder Hochschulträger im Gastland ab.

Erwünscht – jedoch nicht Bedingung – sind Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich “Deutsch als Fremdsprache” und in der Lehrerfortbildung. Die Bewerbungsschreiben sollen die bisherigen Tätigkeiten darstellen und Angaben zu einschlägigen Kenntnissen und Erfahrungen, zur Motivation für die Bewerbung und zu den gewünschten Einsatzländern enthalten.

Formlose Bewerbungen werden bis zum
27. Januar 2012 über die Schulleitung direkt an

Herrn Johannes Nuding
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
johannes.nuding@km.kv.bwl.de oder
Postfach 10 34 42, 70029 Stuttgart

erbeten.