Zum Kultusportal   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2012/03/06

“Von Standby auf Aktiv – Die Bewegte Bewerbung” – Individuelle Bewerbungsclips für Haupt- und Realschülerinnen und Haupt- und Realschüler

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung ist mit dem Projekt "Von Standby auf Aktiv - Die Bewegte Bewerbung" an Haupt- und Realschulen in Baden-Württemberg zu Gast. In mehrtägigen Workshops lernen Schülerinnen und Schüler, sich beim Start in den Beruf besser zu präsentieren.

Im Rahmen der Workshops erhalten die Jugendlichen ein auf theaterpädagogischen Methoden basierendes Kommunikations- und Bewerbungstraining. Sie lernen dabei, ihre Fähigkeiten und Berufswünsche zu thematisieren. Anschließend produzieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit professioneller Unterstützung einen Videoclip, den sie ihrer Bewerbungsmappe beilegen können.

Viel zu wenige Ausbildungsplätze stehen für Haupt- und Realschülerinnen und -schüler zur Verfügung. Gleichzeitig werden vorhandene Ausbildungsplätze nicht besetzt, da die Bewerberinnen und Bewerber laut Aussagen von Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleitern nicht das nötige Rüstzeug mitbringen. Neben schulischen Leistungen sind zunehmend Auftreten, soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit gefragt. Mit dem Projekt "Von Standby auf Aktiv" werden Bewerbungstraining und der Erwerb von Sprach-, Sozial- und Medienkompetenz kreativ miteinander verbunden.

Interessierte Schulen können sich noch für das Jahr 2012 bewerben.

Richten Sie Ihre E-Mail an: ellen.klassen@lkjbw.de.

Weitere Informationen im Internet unter: Icon externer Link www.lkjbw.de.