Zum Kultusportal   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2013/06/04

12. Landeskongress Musikpädagogik Baden-Württemberg

Der Kongress wird abwechslungsreich und praxiskonkret die zentralen Aspekte des Kongressthemas „Kooperationen“ aufgreifen. Für musikalische Ausbildungsstätten jeglicher Art wird dieses Thema zunehmend zu einem Qualitätskriterium, das in einer sich verändernden Schullandschaft immer stärker ins Blickfeld rückt.

Im Bereich der Musik sind hier vor allem die Kooperationen zwischen den Musikschulen, der Laienmusik und den allgemein bildenden Schulen, aber auch der Lehrerausbildung von Bedeutung. Ganztags- und Gemeinschaftsschule sind hiervon ebenso berührt wie die Themen Inklusion und Integration. Neben dem Schwerpunktthema sind Veranstaltungen zu allgemeinen Themen und zur Schulpraxis vorgesehen; ein attraktives Rahmenprogramm komplettiert das Kongressprogramm.

Der Landeskongress Musikpädagogik ist eine Veranstaltung für:

  • Musiklehrkräfte aller Schularten (von der Grundschule bis zur Sekundarstufe II)
  • Erzieherinnen und Erzieher
  • Musikschullehrkräfte, EMP-Fachkräfte
  • Studierende musikpädagogischer Studiengänge und Lehrende an Hochschulen
  • Vertreterinnen und Vertreter der Kirchen- und der Laienmusik

Die Anmeldung zum 12. Landeskongress Musikpädagogik ist möglich über
www.landeskongress.schulmusik-online.de
Dort erhalten Sie unter anderem auch Informationen zu den Kursgebühren und den Anmeldemodalitäten sowie ein ständig aktualisiertes Kongressprogramm.

Der Landeskongress Musikpädagogik wird veranstaltet vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, dem Arbeitskreis für Schulmusik (AfS), dem Verband Deutscher Schulmusiker (VDS), dem Landesverband der Musikschulen Baden-Württemberg e.V. und der Pädagogischen Hochschule Freiburg im Breisgau.

Er findet vom 26. bis zum 28. September statt.

Weitere Informationen: FlyerMusik-KongressFreiburg_online.pdf