Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2016/01/05

Veranstaltungen im "Haus der Geschichte"

Von Wappen und Fahnen – Familienführung
Über 250 Herzöge, Ritter und Bürgermeister gab es auf dem Gebiet des heutigen Baden-Württemberg. Am Sonntag, 10. Januar 2016, um 14.30 Uhr suchen die Familien im Museum die Wappen dieser Herren, aber auch die Fahnen von Bürgerinnen und Bürger. Am Ende gestalten Kinder, Eltern und Großeltern ihr Familienwappen. Treffpunkt ist das Foyer. Die Führung kostet 4 € für Erwachsene, 1 € für Kinder. Der Eintritt ins Museum ist frei.

Zu dick, zu dünn – Schönheitsideale und Körperbilder
Wie hat sich das Körperempfinden durch die Jahrzehnte hindurch verändert? Welche Chancen und (Rollen-)Zwänge haben diese Veränderungen zur Folge? Welche Verantwortung hat die Modebranche? Darüber diskutieren am Donnerstag, 14. Januar 2016, um 19 Uhr im Otto-Borst-Saal die Autorin Hannelore Schlaffer, Genderforscherin Stevie Schmiedl und Stephan Fischer, Inhaber einer Castingagentur für Models. Es moderiert die Stuttgarter Kulturjournalistin Adrienne Braun. Der Eintritt ist frei.

Flucht und Zuflucht – Asylgeschichte(n)
Die Geschichte von Geflüchteten, von versperrten Fluchtwegen und Orten der Zuflucht reicht weit zurück. Die Führung am Sonntag, 24. Januar 2016, um 14.30 Uhr erzählt u. a. von Menschen, die aus dem Südwesten im 19. Jh. vor politischer Verfolgung fliehen mussten, und von anderen, die im heutigen Baden-Württemberg eine neue Heimat fanden. Treffpunkt ist das Foyer. Die Führung kostet 4 € (zzgl. Eintritt).

Vom Korsett zur Reizwäsche
Wie hat sich Wäsche für Frauen in den letzten 120 Jahren verändert, und welche Frauenbilder und Körperideale waren damit verknüpft? Die Matinée für Frauen beginnt am Sonntag, 31. Januar 2016, um 11 Uhr mit einer Führung durch die Ausstellung. Anschließend können die Teilnehmerinnen historische Wäschestücke in die Hand nehmen und erhalten Einblicke in die Museumsarbeit. Bei einem Glas Sekt besteht die Möglichkeit zu diskutieren und sich auszutauschen. Treffpunkt ist das Foyer. Die Matinée kostet 10 € inkl. Eintritt und Sekt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

www.hdgbw.de