Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2016/02/09

didacta vom 16. bis 20. Februar in Köln: Schulwandern bewegt

Wander-Erlebnis-App, Wettbewerb Biologische Vielfalt, Fortbildungen zum/zur Schulwanderführer/in: Zur diesjährigen didacta zeigt das Projekt „Schulwandern – Draußen erleben. Vielfalt entdecken. Menschen bewegen.“ was in ihm steckt.

Ein Schwerpunkt der Projektpräsentation vom 16. bis 20. Februar in Köln liegt auf der neu entwickelten Wander-Erlebnis-App. Damit lassen sich spannende Touren vorbei an bisher unentdeckten Hotspots biologischer Vielfalt organisieren, die über GPS-Tracks auch anderen „Forschenden“ zugänglich werden. Dazu können die Nutzer der App ihr Wissen anhand von Fragen testen und nach und nach zum/zur „Expeditionsleiter/in“ werden. Schließlich lassen sich mit der App auch andere Personen oder sogar die komplette eigene Schulklasse zum Wandern einladen.

Während der Messe informiert der Deutsche Wanderverband (DWV) jeden Tag mit einem Info-Workshop sowie per iOS und Android tablets am Stand über die App (Halle 8, Stand Nr. G049, 9.00 – 18.00 Uhr)

Ein weiteres Thema am DWV- Stand ist der Schulwander-Wettbewerb „Biologische Vielfalt 2016“ vom 1. Mai bis 31. Juli. Dafür können sich Schulklassen online bewerben und mit etwas Glück tolle Preise von KOSMOS und eine Klassenfahrt in eine deutsche Jugendherberge gewinnen. Auf www.schulwandern.de sind alle bisherigen Wettbewerbs-Wanderungen als Ideen-Fundus zu finden. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Anschließend gibt’s ein Ideen-Set für die Wanderung.

Nicht zuletzt informiert der DWV während der didacta über seine Fortbildungen zum/zur Schulwanderführer/in. Auch hierzu gibt es Workshops. Die ausgebildeten Schulwanderführer/innen werden übrigens gerne für die Wettbewerbs-Wanderungen zur biologischen Vielfalt gebucht. Schließlich informieren Vertreterinnen und Vertreter von drei Modellschulen, deren Schülerinnen und Schüler an einem Tag wöchentlich draußen unterrichtet werden, am DWV-Stand über ihre Erfahrungen mit diesen Draußenschulen.

„Schulwandern – Draußen erleben. Vielfalt entdecken. Menschen bewegen“ hilft Schülerinnen und Schülern, Naturerfahrungen zu machen und die Vielfalt der Natur kennenzulernen. Dabei werden biologische Vielfalt und die Kulturgeschichte in Wechselbeziehung zum Lehrbuchwissen ganzheitlich und fächerübergreifend erfahren und begriffen.

Das Projekt besteht im Kern aus jährlich stattfindenden Schulwander-Wettbewerben und den drei Modellschulen. Im Jahr 2015 ist die Initiative als "Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt" gewürdigt worden.

Das vom DWV und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) durchgeführte Projekt „Schulwandern – Draußen erleben. Vielfalt entdecken. Menschen bewegen“ wird aus dem Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums gefördert. Partner sind das Deutsche Jugendherbergswerk, AOK die Gesundheitskasse und KOSMOS.

Workshops am DWV-Stand (Halle 8, Stand Nr. G049, 9.00 – 18.00 Uhr):
Dienstag, 16. Februar
11.00 Uhr Präsentation der Wander-Erlebnis-App
14.00 Uhr Mach mit beim Schulwander-Wettbewerb Biologische Vielfalt!

Mittwoch, 17. Februar
11.00 Uhr Fortbildung Schulwanderführer/In – BNE in der Praxis
14.00 Uhr Präsentation der Wander-Erlebnis-App

Donnerstag, 18. Februar
11.00 Uhr Mach mit beim Schulwander-Wettbewerb Biologische Vielfalt!
14.00 Uhr Präsentation der Wander-Erlebnis-App

Freitag, 19. Februar
11.00 Uhr Fortbildung Schulwanderführer/In – Einführung zu Karte und Kompass
14.00 Uhr Praxis Draußenschule – die Schulleiterin der Ahrbach Grundschule berichtet
16.00 Uhr Präsentation der Wander-Erlebnis-App

Samstag, 20. Februar
11.00 Uhr Praxis Draußenschule – Unterricht mit außerschulischen Partnern
14.00 Uhr Präsentation der Wander-Erlebnis-App

Weitere Informationen: didacta.pdf