Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2016/02/13

OER-Fachforum 2016 - 65 Stunden Programm zum Trendthema Open Educational Resources

Das Thema Open Educational Resources (OER), also offene und freie
Lehr-Lern-Materialien, ist in kürzerster Zeit in der bildungspolitischen Agenda ganz nach oben gerückt. Beim OER-Fachforum 2016 treffen sich am 1.3.2016 in Berlin Macher, Multiplikatoren und Entscheider aus allen Bildungsbereichen.

Die Veranstaltung setzt sich nahezu vollständig aus Panels und
Thementischen zusammen. Begleitet wir der Tag von einem Marktplatz mit rund 20 Ausstellern von OER-Akteuren. Auf den 31 Panels und 33 Thementischen könne die Teilnehmenden Best Practise Beispiele aus den Bildungsbereichen Schule / Ausbildung, Hochschule, Weiter- / Erwachsenenbildung, Non-Formale Bildung kennenlernen, über Verbreitung, Lizenzen, Qualitätsicherung und vielen weiteren Themen diskutieren.

Die einzelnen Panels werden von zahlreichen Partnern und Unterstützern koordiniert, u.a. von der Deutschen UNESCO Kommission, der Siemens Stiftung, der Hamburg Open Online University (HOOU), Lehrer Online, oder dem Georg Eckert Institut - Leibniz-Institut Für Internationale Schulbuchforschung.

Das komplette Programm unter
externer Link www.o-e-r.de/16/fachforum/programm


"Eigentlich hätte man mindestens zwei Tage Programm daraus machen
müssen. Aber wir haben nur diesen einen Tag", kommentiert Programmkoordinator Jöran Muuß-Merholz den dichten Programmplan. Die Besucher des Fachforums haben die Chance, sich selbst aus den eigenen Plan aus dem vielfältigen Angebot zusammenzustellen. Sie können einen Schwerpunkt auf die Inputs geführten Panels oder die Auf Austausch angelegten Thementische und Marktstände legen. Einen ganzen Tag zum einem Bildungsbereiche gestalten oder OER in den unterschiedlichen Bereichen erkunden.
Ein Rat von Muuß-Merholz: "Pausen für Gespräche beim Kaffee sollte man unbedingt einplanen!"

Wenige freie Plätze für das OER-Fachforum am 1.3.2016 in Berlin, auch zur großen Preisverleihung zum OER-Award im Anschluss sind noch verfügbar.

Zur Anmeldung:
externer Link www.o-e-r.de/16/anmeldung