Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2016/03/18

Dokumentarfilm "TOMORROW" Die Welt ist voller Lösungen

Am 2. Juni 2016 startet der erfolgreiche französische Dokumentarfilm TOMORROW in über 70 deutschen Kinos. Nach der aufrüttelnden Lektüre einer Studie in der Zeitschrift Nature haben sich der Aktivist Cyril Dion und die Schauspielerin Mélanie Laurent (?Inglourious Basterds?) auf den Weg gemacht und auf der Welt nach Lösungen gesucht, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Die Studie nämlich sagt voraus, dass die Menschheit, wenn sie so weiter wirtschaftet wie bisher, im Jahr 2100 verschwunden sein wird.
Fehlt es in der Welt wirklich an ermutigenden Initiativen, die inspirierend und einfach umzusetzen sind? TOMORROW zeigt, dass es weltweit Menschen mit kreativen Ansätzen gibt, diesen Kollaps aufzuhalten, und bietet so Inspiration für jeden Einzelnen von uns, selbst etwas zu tun. TOMORROW beweist, dass aus einem Traum die Realität von morgen werden kann, sobald Menschen aktiv werden.Und wenn Menschen erst mal anfangen, aktiv zu werden, dann hören sie so rasch nicht mehr auf! Der Film wurde durch ein Crowdfunding von 12.600 Unterstützern möglich gemacht. In Frankreich ist TOMORROW ein Publikumserfolg mit mittlerweile 750.000 Zuschauern. Er eröffnete die UN-Klimakonferenz im November 2015 in Paris und wurde gerade als Bester Dokumentarfilm mit dem renommierten César ausgezeichnet.
Für einen ersten Eindruck des Films finden man den englischen Trailer von TOMORROW unter www.youtube.com/watch?v=NUN0QxRB7e0Der deutsche Trailer ist zurzeit noch in Arbeit.