Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2017/01/20

TIMM THALER ODER DAS VERKAUFTE LACHEN - Filmheft zur Kinoadaption

Ein Junge verkauft sein Lachen und lässt sich damit auf einen Handel mit dem Teufel ein. Die ebenso eigenwillige wie liebenswürdige Geschichte über Timm Thaler stammt ursprünglich von James Krüss. Jetzt ist sie erstmals für das Kino bearbeitet worden – eine Herzensangelegenheit für Regisseur Andreas Dresen, der einen klugen und unterhaltsamen Film geschaffen hat. Der Spagat zwischen einem charmanten Kinderfilm und einem zeitkritischen Blick auf die Gegenwart gelingt ihm mühelos. Wie auch die literarische Vorlage wechselt die Filmerzählung geschmeidig zwischen ganz realen Sorgen und Wünschen eines 12-Jährigen und der Fantastik einer teuflischen Traumwelt. Gemeinsam mit dem Constantin Film Verleih veröffentlicht VISION KINO pädagogisches Begleitmaterial zu „TIMM THALER ODER DAS VERKAUFTE LACHEN“, der am 02. Februar in den deutschen Kinos startet und mit Justus von Dohnányi, Axel Prahl, Charly Hübner, Fritzi Haberlandt, Harald Schmidt u.v.a.m. in den Erwachsenenrollen prominent besetzt ist sowie mit einem hervorragenden jungen Hauptdarsteller – Arved Friese – überzeugt.
Im Unterricht kann der Film gewinnbringend als Beispiel für Literaturverfilmungen eingesetzt werden. Die Geschichte vom Teufelspakt wird hier neu erzählt – liebenswürdig, aber auch tiefsinnig. Der Film stellt an vielen Punkten die Frage, wer oder was heute als „das Böse“ betrachtet werden kann und lädt daher sowohl zu ethisch-philosophischen wie auch ökonomischen Betrachtungen ein.
Das Filmheft gibt Anregung, Handlungszusammenhänge und Figurenbeziehungen zu klären. Die Arbeitsblätter unterstützen dieses Ziel und greifen einzelne Handlungsmotive wie den Teufelspakt, die Wetten oder die verschiedenen Facetten der Hauptfiguren heraus. Exemplarisch können die Schüler/innen eine Filmszene untersuchen und dabei nachvollziehen, wie eine beschreibende Textpassage aus dem Buch für den Film dramatisiert wurde. Das Filmheft richtet sich an Schüler/innen der 3. bis 7. Klasse und ist in den Fächern Deutsch, Lebenskunde/Ethik, Religion und Philosophie einsetzbar. Es kann bei VISION KINO kostenfrei heruntergeladen werden: www.visionkino.de/publikationen/filmhefte/filmheft-zu-timm-thaler-oder-das-verkaufte-lachen