Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 
2017/02/16

SZENEN MACHEN

Ein Kongress zum Szenischen Schreiben in der Literatur- und Theaterpädagogik im Literaturhaus Stuttgart vom 10. - 12. März 2017
Szenen machen - der erste Kongress zum Szenischen Schreiben in der Literatur- und Theaterpädagogik gibt einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten des Szenischen Schreibens in der Arbeit mit Zielgruppen. Die Fachtagung bringt erstmalig bundesweit Dozenten des Szenischen Schreibens zusammen, initiiert Austausch zwischen Autoren und Pädagogen und präsentiert öffentlich Einblicke in Prozesse und Ergebnisse dieser didaktisch- ästhetischen Arbeit.
Mit einem Praxistag am Freitag, den 10. März 2017, an dem sechs Workshops zum Szenischen Schreiben und zur Stückentwicklung angeboten werden, beginnt der Kongress und leitet am Abend mit einem Impulsvortrag von Prof. John von Düffel über zu den Arbeitsgruppen der Fachtagung, die am Samastag, den 11. und Sonntag, den 12. März stattfinden. Das Kongressprogramm sieht darüber hinaus einen „Markt der Möglichkeiten“ und Projekt- und Bühnenpräsentationen am 11. März zu „Mama Dada – eine Mini-Sprachspielsause“, „Theater Direkt – das Theater der Zuschauer“, einer szenischen Lesung von jungen Minidramen, eine Live- Stückentwicklung und Projektpräsentationen in allen Räumen des Literaturhauses Stuttgart vor.
Szenen machen – der Kongress zum Szenischen Schreiben in der Literatur- und Theaterpädagogik - wird gefördert von der Robert Bosch Stiftung, unterstützt vom Bundesverband Theaterpädagogik (BuT), der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg, der Landesarbeitsgemeinschaft Theaterpädagogik Baden-Württemberg, dem Friedrich-Bödecker-Kreis Baden-Württemberg, dem Theaterhaus Stuttgart, dem Jungen Ensemble Stuttgart sowie dem Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt:
Literaturhaus Stuttgart / Literaturpädagogisches Zentrum
Erwin Krottenthaler
Boschareal, Breitscheidstr. 4,
70174 Stuttgart
Tel. 0711/220 21 741,
Fax 0711/220 21 748
E-Mail: krottenthaler@literaturhaus-stuttgart.de
Websites:
Icon externer Link www.lpz-stuttgart.de
Icon externer Link www.literaturhaus-stuttgart.de