Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Preise zur Förderung von Chemieunterricht

Die Fachgruppe Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker möchte mit den Preisen Personen auszeichnen, die sich durch herausragende Leistungen zur Förderung des Chemieunterrichts hervorgetan haben.

An Grundschullehrerinnen und -lehrer, die sich besonders für eine Stärkung der naturwissenschaftlich-technischen Anteile im Sachunterricht eingesetzt haben, wird ein mit 1.000 Euro dotierter Preis vergeben. Außerdem wird der mit 2.500 Euro dotierte Friedrich-Stromeyer-Preis ausgeschrieben. Den Preis erhalten seit 1982 Lehrkräfte, die sich durch besondere Leistungen an den Schulen für den Chemieunterricht eingesetzt haben. An Persönlichkeiten an Schule, Hochschule oder Industrie wird seit 1984 der Heinrich-Roessler-Preis für herausragende Verdienste um den Chemieunterricht verliehen. Dieser ist mit 4.000 Euro und der Heinrich-Roessler-Medaille dotiert.

Anmeldeschluss:
Einsendeschluss: 2010-02-01

Weitere Informationen: www.gdch.de/strukturen/fg/pr2010001.pdf

Gesellschaft Deutscher Chemiker
Dr. Kurt Begitt

60444 Frankfurt am Main