Zum Kultusportal   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Bundesweiter Geschichtswettbewerb History-Award 2010

Dieser Wettbewerb widmet sich prägenden Vorbildern, Werten und Ereignissen im Vergleich der Schüler- und Großelterngeneration.

Gemeinsam mit den Partnern FOCUS-SCHULE Online und P.M. HISTORY schreibt der TV-Sender HISTORY den bundesweiten Geschichtswettbewerb für Schülerinnen und Schüler aus. Thema des History-Award 2010 ist "Oma, Opa – wie war das damals eigentlich?“. Mit dem Wettbewerb sind Schülerinnen und Schüler dazu aufgerufen, ihre Großeltern zu Ereignissen zu befragen, die diese prägten und zu erfahren, an welchen Vorbildern und Werten sie sich orientierten. Die Gespräche sollen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefilmt und auf die Internetplattform externer Link www.history-award.de hochgeladen werden. Ziel ist, Parallelen und Unterschiede bezüglich Vorbildern, Werten und Ereignissen im Generationenvergleich sichtbar zu machen.

Die Beiträge werden nach ihrer Freischaltung sowohl von den Internetnutzern als auch von der Jury des History-Awards bewertet. Die Bewertung durch die Jury erfolgt nach dem Einsendeschluss am 16. April 2010 bis Mitte Mai 2010. Der History-Award ist mit einem Geldpreis dotiert und wird in der ersten Junihälfte 2010 in München verliehen.

Der History-Award 2010 richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Schularten. Die Projektbeiträge können von einzelnen oder mehreren Schülerinnen und Schülern sowie von Klassengemeinschaften und jeweils mindestens einer Lehrkraft oder einer erwachsenen Betreuungsperson eingereicht werden.

Weitere Informationen unter: externer Link www.history-award.de.

Anmeldeschluss: 2010-04-16
Einsendeschluss: 2010-04-16