Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Jakob Muth-Preis für inklusive Schule

Gemeinsam lernen – mit und ohne Behinderung.

Unter dem Motto "Gemeinsam lernen – mit und ohne Behinderung“ zeichnet der Jakob Muth-Preis für inklusive Schule“ auch in diesem Jahr Schulen aus, die behinderte und nicht behinderte Kinder vorbildlich zusammen unterrichten. Projektträger sind der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, die Bertelsmann Stiftung und die Deutsche UNESCO-Kommission.

Mit dem bundesweiten Preis soll die Praxis von Schulen bekannter gemacht werden, die eine bessere Teilhabe ermöglichen – unabhängig von Herkunft, Beeinträchtigung oder sonstiger Benachteiligung. Namensgeber Jakob Muth (1927 bis 1993) hatte sich als Bochumer Professor schon früh für eine gemeinsame Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder eingesetzt.

Bewerben kann sich bis zum 14. Mai 2010 jede Schule, die sich auf dem Weg zur inklusiven Schule befindet, unabhängig von Schulform oder Trägerschaft. Das Bewerbungsformular, die Auswahlkriterien sowie weitere Informationen zum Preis finden sich unter www.jakobmuthpreis.de. Die drei ersten Preise sind mit je 3.000 Euro dotiert und werden im November 2010 verliehen.

Anmeldeschluss:
Einsendeschluss: 2010-05-14

Weitere Informationen: www.jakobmuthpreis.de

Jakob Muth-Preis für inklusive Schule
c/o Bertelsmann Stiftung
Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh