Zum Kultusportal   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Wettbewerb um das Europäische Sprachensiegel ausgeschrieben

"Sprachenlernen in der Gemeinschaft − Ressourcen nutzen und Kompetenzen ausbauen" lautet das Thema des diesjährigen Wettbewerbs um das Europäische Sprachensiegel in Deutschland. Bis zum 9. Mai 2011 können Projektbewerbungen beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz eingereicht werden.

Für innovative und herausragende Projekte aus dem Bereich des Lehrens und Lernens von Fremdsprachen verleiht die EU-Kommission jährlich das Europäische Sprachensiegel. Der Wettbewerb soll insbesondere für den Fremdsprachenerwerb sensibilisieren und innovative Methoden und Konzepte fördern.

Die Auswahl der bis zu 15 Preisträgerinnen und Preisträger nimmt eine Expertenjury vor. Die ausgezeichneten Projekte erhalten das Zertifikat "Europäisches Sprachensiegel 2011" und das Recht, mit dem Logo des Siegels auf Briefköpfen, in Publikationen etc. zu werben. Jedes prämierte Projekt erhält ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Darüber hinaus werden die ausgewählten Projekte durch die EU-Kommission europaweit bekannt gemacht. Die Sprachensiegel werden voraussichtlich in der zweiten Septemberhälfte 2011 in Wien verliehen.

Der Begriff "Gemeinschaft" wird beim Wettbewerb weit gefasst. Er kann sich auf eine Schul- oder Hochschulgemeinschaft oder auch auf eine dörfliche Gemeinde oder städtische Kommune beziehen. Der Wettbewerb richtet sich an Projekte

  • bei denen sprachliche Ressourcen von Eltern, Schülerinnen und Schülern, Studierenden, Lehrkräften oder Arbeitnehmern mit anderer Erstsprache als Deutsch eingesetzt und gefördert werden,

  • die den Aufbau einer Didaktik der Mehrsprachigkeit fördern und zeigen, auf welche Art und Weise Erzieherinnen und Erzieher, Lehrkräfte oder Dozentinnen und Dozenten die vorhandene sprachliche Vielfalt im Unterricht berücksichtigen können,

  • bei denen mehrsprachiges Personal gezielt qualifiziert wird,

  • die zeigen, wie Personen mit anderer Muttersprache als Deutsch am gesellschaftlichen Leben in Deutschland teilhaben können.



Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie das Bewerbungsformular sind auf der Website des Pädagogischen Austauschdienstes verfügbar.

Anmeldeschluss:
Einsendeschluss: 2011-05-09

Weitere Informationen: www.kmk-pad.org/praxis/ess.html

Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz