Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Jakob Muth-Preis für inklusive Schule

Namensgeber Jakob Muth (1927-93) hatte sich als Bochumer Professor schon früh für eine gemeinsame Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder eingesetzt. Mit dem bundesweiten Preis soll die Praxis von Schulen bekannter gemacht werden, die eine bessere Teilhabe ermöglichen - unabhängig von Herkunft, Beeinträchtigung oder sonstiger Benachteiligung. Dass inklusive Schule gelingen kann, zeigen die Beispiele der Schulen, die sich bereits 2009 und 2010 am Jakob Muth-Preis beteiligt haben.

Der Wettbewerb, der gemeinsam vom Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, der Bertelsmann Stiftung, der Deutschen UNESCO-Kommission, sowie der Sinn-Stiftung ausgeschrieben wird, richtet sich an Grundschulen, weiterführende Schulen und Schulverbünde. Die drei Preisträger erhalten je 3.000 Euro sowie eine individuelle Entwicklungsbegleitung durch die Sinn-Stiftung.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und den bisherigen Preisträgern können ebenso wie die Bewerbungsunterlagen unter
Icon externer Link www.jakobmuthpreis.de heruntergeladen werden.

Kontakt
Jakob Muth-Preis für inklusive Schule
c/o Bertelsmann Stiftung
Carl-Bertelsmann-Str. 256
33311 Gütersloh
E-Mail: jakobmuthpreis@bertelsmann-stiftung.de

Anmeldeschluss:
Einsendeschluss: 2011-09-15

Weitere Informationen: www.jakobmuthpreis.de