Zum Kultusportal   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Jugendkunstpreis Baden-Württemberg 2012: "Ver|bin|dun|gen"

Das Kultusministerium Baden-Württemberg schreibt für 2012 in Zusammenarbeit mit den Volks- und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg sowie dem Landesverband der Kunstschulen Baden-Württemberg e.V. zum 15. Mal den Jugendkunstpreis Baden-Württemberg aus. Die Ausschreibung richtet sich an junge Menschen im Alter von 15 bis 26 Jahren, die ihren Wohnsitz in Baden-Württemberg haben.

Das Thema lautet " Ver|bin|dun|gen", in diversen Techniken.

Der Jugendkunstpreis 2012 ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert. Die Jury ermittelt sechs Preisträgerinnen und Preisträger, die jeweils 500 Euro erhalten und gemeinsam in eine europäische Kulturhauptstadt reisen. Die prämierten Arbeiten sowie ausgewählte Werke des Wettbewerbs werden im Rahmen regionaler Ausstellungen und einer Dokumentation der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mit diesem Wettbewerb wollen die Veranstalter jungen begabten Künstlerinnen und Künstler den Weg frei machen, sich und ihre Werke in einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Schirmherrin des Wettbewerbs ist Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer. Einsendeschluss für Beiträge ist der 1. Februar 2012. Die Preisverleihung wird am 22. Juni 2012 in Stuttgart stattfinden.

Weitere Informationen gibt es unter Icon externer Link www.jugendkunstpreis-bw.de.

Das Kultusministerium empfiehlt den Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen an Haupt-, Real- und Sonderschulen die Teilnahme an diesem Wettbewerb.
Für die anderen Schülerinnen und Schüler von sieben bis 15 Jahren bietet sich bevorzugt die Möglichkeit, am "Internationalen Jugendwettbewerb 2012" der Volksbanken und Raiffeisenbanken teilzunehmen, der parallel ausgeschrieben wird.

Anmeldeschluss: 2012-02-01
Einsendeschluss: 2012-02-01

Kultusministerium Baden-Württemberg 2012 in Zusammenarbeit mit den Volks- und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg sowie dem Landesverband der Kunstschulen Baden-Württemberg e.V.