Zum Kultusportal   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Bildung statt Kinderarbeit: Wettbewerb der Ideen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) veranstaltet einen Wettbewerb zur Unterstützung des Kampfs gegen Kinderarbeit und für das uneingeschränkte Recht auf Bildung.

Beteiligen können sich alle Menschen, die ihre Ideen und ihr Handeln gerne als Gruppe einbringen. Dazu zählen Teams oder Schulklassen aller Schulformen. Beiträge aus deutschen Schulen im Ausland sind ebenso willkommen wie von Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren. Eingeladen sind auch Jugendgruppen und Hochschulteams aus Studierenden und/oder Lehrenden.

Gesucht werden Ideen, die helfen, die Probleme der Kinderarbeit und Lösungswege aufzuzeigen. Der Beitrag sollte aus einem kleinen oder größeren Projekt bestehen. Alle Formen sind möglich, beispielsweise Texte, Filme, Kunstwerke, Theater- und Musikstücke, Aktionen, Plakate oder digitale Arbeiten. Wichtig ist, dass der Beitrag Ergebnis eines gemeinsamen Lernprozesses ist.

Die ersten fünf Beiträge erhalten Unterstützung im Wert von je 1.000 Euro, die folgenden zehn im Wert von je 500 Euro.

Anmeldeschluss:
Einsendeschluss: 2013-12-31

Weitere Informationen: www.gew.de/Bildung_statt_Kinderarbeit_Wettbewerb_der_Ideen.html

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Hanan Challioui
Reifenberger Str. 21

60489 Frankfurt
Tel.: 069 78973-112
E-Mail: hanan.challioui@gew.de