Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

"loopING" – Achterbahnen planen wie die Ingenieure

Die Ingenieurkammer Baden-Württemberg (INGBW) lobt zum Schuljahresbeginn 2013/2014 zum neunten Mal ihren Schülerwettbewerb mit technisch-kreativem Anspruch aus. Alle baden-württembergischen Schulen können sich daran beteiligen.
Aufgabe in diesem Jahr ist es, eine Achterbahn zu entwerfen und im Modell mit einfachsten Baumaterialien zu bauen. Der Schülerwettbewerb stellt Jugendliche auf spielerische Weise vor bautechnische Fragen und lässt sie ingenieurtechnische Gesetzmäßigkeiten erkunden.

Die Bewertung der Modelle erfolgt in zwei Alterskategorien. Schülerinnen und Schüler bis zur Klassenstufe 8 sowie ab der Klassenstufe 9 treten gegeneinander an. Zugelassen sind Einzel- und Gruppenarbeiten.
Neben Urkunden winken Geld- und Sachpreise. Die Siegerinnen und Sieger des Landeswettbewerbes nehmen am länderübergreifenden Gesamtwettbewerb der Bundesländer Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und des Saarlandes teil. Schirmherr des Landeswettbewerbes in Baden-Württemberg ist Kultusminister Andreas Stoch MdL.

Eine Anmeldung zum Wettbewerb ist bis Ende November 2013 bevorzugt durch die betreuende erwachsene Person unter www.looping.ingenieure.de notwendig. Der Landeswettbewerb in Baden-Württemberg wird unterstützt vom Europa-Park Rust, wo voraussichtlich am 30. April 2014 die große Landespreisverleihung stattfinden wird.

Anmeldeschluss: 2013-11-29
Einsendeschluss: 2014-02-01

Weitere Informationen: www.ingbw.de/looping/

Ingenieurkammer Baden-Württemberg
Dipl.-Ing. (FH) Jörg Bühler
Zellerstraße 26
70181   Stuttgart
Tel.: 0711 64971-41
E-Mail: buehler@ingbw.de