Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Auswahlwettbewerb zur Internationalen Physik - Olympiade

Die Internationalen Physikolympiaden sind Wettbewerbe, in denen Schüler der allgemeinbildenden Schulen der Teilnehmerländer ihre Leistungen bei der Bearbeitung theoretischer und experimenteller Aufgaben aus dem Bereich der Schulphysik miteinander messen.

Sie sollen die internationalen Beziehungen auf dem Gebiet der Schulphysik fördern, einen Vergleich gewisser Aspekte des schulischen Wissens in den einzelnen Staaten ermöglichen und zur Anknüpfung persönlicher Beziehungen zwischen angehenden Naturwissenschaftlern verschiedener Länder beitragen.

Bei den Internationalen Olympiaden müssen die Aufgaben ohne Hilfsmittel (Lehrbuch, Formelsammlung) gelöst werden. Zur Lösung der Aufgaben der 1. Runde und 2. Runde kann aber Literatur verwendet werden. Formeln, die in den gängigen Lehrbüchern stehen, brauchen nicht hergeleitet zu werden.

Die Aufgaben in den vier Auswahlrunden stammen aus allen Gebieten der Schulphysik. Dabei liegt das Schwergewicht im Bereich der klassischen Physik.

Anmeldeschluss:
Einsendeschluss: 2005-05-01

Weitere Informationen: www.ipn.uni-kiel.de/projekte/ipho/start.htm

Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften
Gisela Thomsen
Olshausenstraße 62

24098 Kiel
Tel.: +49-(0)431-880-3125
E-Mail: ipho@ipn.uni-kiel.de