Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

"Schulen im Trialog - Europäische Identität und kultureller Pluralismus"

Mit dem Trialog der Kulturen und diesem Wettbewerb leistet die Herbert-Quandt-Stiftung einen Beitrag zu Verständigung zwischen den Kulturkreisen Judentum, Christentum und Islam in Deutschland und Europa. Die Stiftung verfolgt dabei drei Ziele: Die pädagogische Beschäftigung mit dem gemeinsamen kulturgeschichtlichen Erbe der drei "Buchreligionen"; vertiefte Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Bürgern, Staat und Religion; Förderung der Reformarbeit an Schulen.

Nach dem ersten Projektjahr 2005/2006 mit Schwerpunkt Hessen weitet die Stiftung den Wettbewerb für 2006/2007 nun nach Berlin aus und setzt einen deutlichen Akzent auf die Überleitung in die Lehrerausbildung.

Alle Projektvorschläge werden von einer unabhängigen Jury namhafter Experten bewertet. Für zwanzig ausgewählte Schulen steht in der ersten Wettbewerbsphase jeweils ein Startgeld von 3.500 Euro in Aussicht. Zum Ende des Schuljahres 2006/2007 werden drei besonders kreative und nachhaltige Projekte mit Förderungen bis zu 35.000 Euro ausgezeichnet.

Anmeldeschluss:
Einsendeschluss: 2006-06-16

Weitere Informationen: www.h-quandt-stiftung.de/root/index.php?page_id=40

Herbert-Quandt-Stiftung
Am Pligerrain 15
61352   Bad Homburg v.d. Höhe
Tel.: 06172-1712-500