Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Internationaler Handyvideo-Wettbewerb des Goethe-Instituts - "Sprachen ohne Grenzen"

Hobbyfilmerinnen und -filmer sind unter dem Motto "Bist du auch in anderen Sprachen cool?" aufgerufen, Handyvideos zum Thema Mehrsprachigkeit zu erstellen.

Einsendeschluss: 6. Oktober 2008.

Gesucht werden maximal einminütige einfallsreiche Clips, die aufzeigen sollen, warum es "cool" ist, in möglichst vielen Sprachen mitreden zu können. Dabei sind spontane Einfälle und Entdeckungen genauso willkommen wie durchkonzipierte Kunstwerke - entscheidend ist der Einfallsreichtum. Aus den Einsendungen wählt eine Jury aus Film- und Medienprofis die besten Filmideen aus.

Die ersten drei Plätze werden mit Preisgeldern in Höhe von 1.000 Euro, 750 Euro oder 500 Euro prämiert.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besteht keine Altersbegrenzung. Minderjährige sind allerdings nur mit der Einverständniserklärung der Eltern (abrufbar unter: www.goethe.de/mmo/priv/3427634-STANDARD.pdf ) teilnahmeberechtigt. Diese ist per Post an folgende Adresse zu senden.

Goethe-Institut e.V.
Stichwort: "Handyvideo-Wettbewerb"
Dachauer Straße 122
80637 München

Allgemeine Informationen sowie Informationen zu den Gestaltungsrichtlinien der Handyvideos sind erhältlich unter: www.goethe.de/ges/spa/prj/sog/hfw/tnb/deindex.htm.

Anmeldeschluss: 2008-10-06
Einsendeschluss: 2008-10-06

Goethe-Institut e.V.
Handyvideo-Wettbewerb
Dachauer Straße 122

80637 München