Zum Kultusportal   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Schulhofschungel - entdecke die Artenvielfalt in deinem Schulhof

Der Wettbewerb „Schulhofdschungel – Deutschlands artenreichster Schulhof gesucht“ geht zum neuen Schuljahr in die zweite Runde.
Wir möchten alle Schulen, die bisher noch nicht an dem bundesweiten Schulwettbewerb der GRÜNEN LIGA teilgenommen haben, herzlich dazu einladen, sich noch zu beteiligen.

Mit dem Wettbewerb werden Schüler und Schülerinnen ab der Klassenstufe 5 dazu angeregt, Biodiversität und Artenvielfalt vor der eigenen Schulhaustür zu entdecken.
Ihre Aufgabe ist es, die auf ihrem Schulhof existierende Flora und Fauna aufzuspüren und zu bestimmen.
Die Schüler und Schülerinnen können in Form einer Projektwoche, einer AG oder im Klassenverband den Schulhof nach versteckten Nischen untersuchen: vielleicht lebt da etwas unter einem Stein, in
Mauerritzen oder zwischen Asphaltplatten. Selbst bei grauen Schulhöfen lässt sich noch so Einiges entdecken, was man dort nicht vermutet hätte. Mit den gefundenen Pflanzen kann man z.B. ein Herbarium anlegen und Tiere können fotografiert werden, um dann mit Hilfe von Fachleuten und Literatur bestimmt zu werden.

Mit den dabei erworbenen Kenntnissen sollen die Schüler/-innen dann in der zweiten Phase des Wettbewerbs überlegen, wie sich die Lebensbedingungen für einheimische Tiere und Pflanzen auf dem
Schulhof - oder auch einem Teil davon - verbessern lassen. Ziel ist es Lebensräume für einige Tier- und Pflanzenarten zu schaffen, damit diese sich dort dauerhaft ansiedeln. Das können sowohl der Nistkasten an der Fassade sein oder ein Beet mit Wildstauden, in dem Schmetterlinge und Bienen Nahrung finden.

Aber auch ein kleiner Teich oder eine Fassadenbegrünung sind wertvolle Biotope für einheimische Arten.
Grüne Orte auf dem Schulhof sind nicht nur ein wertvoller Beitrag für die Natur, sie haben auch einen Erholungswert für Schüler/-innen und Lehrer und steigern so die Lebensqualität.

Wettbewerbsteilnehmer lernen auf praktische Weise wie ein Ökosystem funktioniert und können ihr Wissen bei der Bestimmung der Arten anwenden. Gleichzeitig werden die Kinder und Jugendlichen für den Umgang mit unseren kleinen „Mitbewohnern“ sensibilisiert. Sie erkennen die Bedeutung dieser kleinen, oft unterschätzten, Lebewesen und übernehmen Verantwortung für ihr Handeln.

Neben den ökologischen Inhalten und der Vermittlung von themenbezogenem Wissen erwerben die Schüler/-innen weitere wertvolle Kompetenzen, so lernen sie unter anderem in der Gruppe zu arbeiten und eigene Ideen kreativ einzubringen.

Bisher haben sich bereits 60 Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet angemeldet. 18 Schulen haben erste Zwischenergebnisse eingesendet, die auf dem Umweltfestival am Brandenburger Tor in Berlin am 1. Juni 2008 präsentiert wurden. „Unser Ziel ist es, 100 Schulen zu motivieren, sich mit der biologischen Vielfalt vor ihrer Haustür zu beschäftigen und kreative Ideen zur Verbesserung der Bedingungen für die heimische Tier- und Pflanzenwelt und natürlich auch zur Verschönerung ihres Schulhofes zu entwickeln“
erklärte Stefan Richter, Geschäftsführer der GRÜNEN LIGA.

Die Ideen und Konzepte können in Form von Plakaten, Mappen, PowerPoint-Präsentationen, in Fotoreportagen oder auch kleinen Filmen und Modellen an die

GRÜNE LIGA Berlin, Schulhofdschungel,
Prenzlauer Allee 230,
10405 Berlin

eingesendet werden.

Einsendeschluss ist der 1. Juli 2009. Die Gewinner/-innen werden beim
Weltkindertagsfest im September 2009 auf dem Potsdamer Platz in Berlin prämiert.

Zu gewinnen gibt es unter anderem Geldpreise, Digitalkameras und Bücher.
Das Anmeldeformular finden Sie auf der Webseite www.schulhofdschungel.de, sowie ausführliche Informationen zum Thema Biodiversität, zum Wettbewerb und zu den Projekten der bereits
teilnehmenden Schulen. Aus organisatorischen Gründen würden wir uns freuen, wenn wir die Anmeldungen der Schulen bis zum 1. Februar 2009 erhalten. Diese Anmeldefrist ist aber nicht bindend.

Das Projekt Schulhofdschungel wird durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesumweltministeriums (BMU) gefördert. Außerdem wird es unterstützt von dem Deutschen Kinderhilfswerk, der Firma Kodak und dem Kosmos-Verlag.

Anmeldeschluss: 2009-02-01
Einsendeschluss: 2009-02-01

Weitere Informationen: www.schulhofdschungel.de

GRÜNE LIGA Berlin e.V.
Projekt „Schulhofdschungel“
Prenzlauer Allee 230

10405 Berlin
Tel.: (030) 44 33 91- 0
Fax: (030) 44 33 91- 33
E-Mail: schulhofdschungel@grueneliga.de