Zum Kultusportal   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Bundesweiter Schülerfilmwettbewerb von Cineschool

Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis 13 aller allgemein bildenden Schulen.

Die Filmbeiträge sollen in Begleitung einer Lehrkraft und ab 2007 entstanden sein, entweder in einer AG oder im Unterricht.

Eingereicht werden können Filme unabhängig ihres Genres oder ihrer Machart, beispielsweise Trickfilme, Experimentalfilme, Musikvideos, Spielfilme, Stummfilme, Videokunstfilme und Werbespots.
Zusatz- und Informationsmaterial wie Storyboard, Drehbuch und Plakate sollen ebenfalls mit eingereicht werden. Dies ist auch in digitaler Form möglich.

Zum Wettbewerb werden nur Filme mit gemafreier Musik zugelassen, also Musik, für deren Nutzung keine Gebühren an die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) anfallen.

Cineschool.de ist ein Teilprojekt des Filmforschungsprojekts "Integrative Filmdidaktik" an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Der Schülerfilmwettbewerb soll Schülerinnen und Schüler dazu anregen, sich mit den Produktionsumständen des Mediums Film zu beschäftigen.

Auf der Website www.cineschool.de sind die genauen Teilnahmebedingungen genannt und auch ein Online-Anmeldeformular ist dort zu finden.
Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Anmeldeschluss: 2009-05-30
Einsendeschluss: 2009-05-30

Weitere Informationen: www.cineschool.de

Pädagogische Hochschule Freiburg
Stichwort: Cineschool
Kunzenweg 21
79117   Freiburg
E-Mail: spielmann.raphael@ph-freiburg.de

Bundesweiter Schülerfilmwettbewerb von Cineschool