Mustererkennung

Unterrichtsmaterialien zur Sequenzanalyse

Eine der Hauptaufgaben der Bioinformatik ist die Analyse informationstragender Sequenzen verschiedener Arten von Biomolekülen. Die mit molekularbiologischen und biochemischen Techniken gewonnenen Daten werden in Datenbanken organisiert und mit Hilfe von Methoden des Textvergleichs untersucht.

Die Schülerinnen und Schüler können durch Kenntnisse über Daten und Datenbankstrukturen zielgerichtete Abfragestrategien entwickeln und dadurch solche Datenbanken effektiv nutzen.

Quelle: Lehrplan Bioinformatik, LPH 02/2007, Landesinstitut für Schulentwicklung

Primäre und sekundäre Gendatenbanken


Analyse von Nucleotidsequenzen für molekularbiologische Anwendungen