Soziale Netzwerke zur Unternehmensprofilbildung und Erhöhung der Kundenzufriedenheit einsetzen

Schulart

Berufsschule (Kaufmann/-frau für Büromamagement)

Lehrplanbezug

5: Kunden akquirieren und binden
Angestrebter
Kompetenzerwerb
Die Schülerinnen und Schüler
  • planen den möglichen Einsatz von sozialen Netzwerken zur Optimierung der Unternehmensprofilbildung und der Erhöhung der Kundenzufriedenheit.
  • argumentieren sachlich.

Hinweise zum Unternehmensprofil

Das Unternehmensprofil dieser Lernsituation ist der Handreichung "Kaufmann/-frau für Büromanagement - Umsetzung der Lernfeld-Lehrpläne" entnommen. Die Handreichung mit der Nummer H-14.13 kann beim Landesinstitut für Schulentwicklung erworben werden.

Zeitbedarf

ca. 90 Minuten

Lehr- Lernarrange-
ment

Auszug aus der Zielanalyse und didaktisch-methodische Hinweise
Materialien

Lernsituation
Lösungshinweise

Sitzplätze für die Diskussionsteilnehmer/innen


Diskussion mittels Fishbowl-Methode:

  • Je zwei Schüler/innen nehmen eine befürwortende Position ein und
  • je zwei Schüler/innen eine ablehnende Position.
  • Ein freier Platz gibt den Schüler/innen aus dem Plenum die Möglichkeit, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen.
  • Die Rolle des/der Moderators/in wird von einem/r Schüler/in oder von der Lehrkraft übernommen.

Das Plenum wird in drei Gruppen eingeteilt, wobei die Schüler/innen der jeweiligen Gruppe folgende Aufgaben erhalten:
  • Aktive Beteiligung an der Diskussion durch Nutzung des freien Stuhls in der Diskussionsrunde
  • Beobachtung der Diskussion unter Verwendung eines Beobachtungsbogens
  • Protokollierung der Diskussion unter Verwendung eines Protokollvordrucks


Regeln für die Fishbowl-Diskussion
Kärtchen Aufgabenverteilung

Download Dateien

Alle Dateien (abänderbar) im zip-Format

Autorin

Susanne Epp, Theodor-Heuss-Schule Reutlingen