Die Weltreise einer Jeans

jeans
Bild: www.pixabay.com, CCO

Mit Hilfe des Themas "Weltreise einer Jeans" können Schülerinnen und Schülern die "textile Kette", die Arbeitsteilung in einer globalisierten Weltwirtschaft und die Kehrseite der Globalisierung erarbeiten.

Es müssen ein bis zwei Stunden angesetzt werden, um die Herstellung einer Jeans, die Gefahren für Mensch und Umwelt herauszuarbeiten und nach Lösungen zu suchen, wie die Probleme beseitigt werden könnten.

Mit Hilfe eines Arbeitsblattes wird der Weg einer Jeans aufgezeigt, die sie hinter sich hat, bis sie in Deutschland verkauft wird. Dabei sollen die einzelnen Stationen in einer Karte eingezeichnet werden. Zudem können mit dem Text die negativen Faktoren herausgearbeitet werden, die bei der Jeansherstellung auftreten. Ergänzt wird es durch den achtminütigen Film “China: Der Preis der Blue-Jeans“ , der auf YouTube abrufbar ist.

Einsetzbar ist das Material ab Klasse 7, es ist auch für eine Vertretungsstunde gut geeignet.

 

Weiterführende Links:

  • Karte "Globale Warenketten am Beispiel der Jeans", Dierke Media
  • Schaubild "Eine Jeans reist um die Welt", ZEIT Blog
  • Kurzer Erklärfilm "Die globale Jeans", Gemeinsam für Afrika; Der Film zeigt die Weltreise einer Jeans