G7 - Die Gruppe der Sieben

Cover
Bild:  pixabay

G7 ist eine Abkürzung für die "Gruppe der Sieben", obwohl es seit 1998 acht Teilnehmer sind, wobei Russland 2014 nach der Krim-Annexion die Teilnahme versagt wurde. 2017 tagte das G7-Treffen im Mai in Taormina (Sizilien).

Die Schülerinnen und Schüler sollen mit Hilfe des Arbeitsblattes erarbeiten, wie aus dem G8- wieder ein G7-Gipfel wurde, welche Ziele das Treffen hat, wie es abläuft, warum der Gipfel kritisiert wird und ob die Kosten, die ein Gipfel verursacht, gerechtfertigt sind. Für die Lehrerhand werden Lösungsansätze angeboten.

Alternativ können die Lernenden auch im Internet recherchieren. Dazu bieten sich folgende Seiten an:

Offizielle G7-Seite

Die Seite der Bundesregierung G7 / G8

Mit Hilfe der Übersicht der Gipfeldokumente ist es möglich, anhand eines Beispiels zu erarbeiten, auf was sich geeinigt wurde und nachzuprüfen, ob es tatsächlich eingehalten wurde.

Die Seite der G7-Gegner "STOP G7" bietet aktuelle Informationen und regt zur Diskussion an.