Ölschiefer Raum Balingen

Es wird empfohlen sich zunächst in die Thematik Ölschiefer einzuarbeiten.

Ziel der Exkursion ist es, den Schülern verschiedene Aspekte des Ölschiefers näher zu bringen. Die hier vorgeschlagene Exkursionsroute mit den entsprechenden Haltepunkten trägt dem Rechnung. Es wurden folgende Schwerpunkte gesetzt:

Vormittag

Ölschiefer und das Meilerverfahren zur Ölgewinnung
Da es heute an keiner Stelle mehr möglich ist, alle wesentlichen Teilbereiche eines Meilerwerks komplett zu besichtigen, wurden verschiedene Haltepunkte gewählt, die zusammen einen entsprechenden Eindruck vermitteln können. Haltepunkte in der Reihenfolge: 1, 2, (3), 4, 5.

Nachmittag

Zementherstellung unter Verwendung von Ölschiefer
Entstehung von Ölschiefer (Fossilienmuseum)
Sammeln von Fossilien am Klopfplatz (Haltepunkt 6.) Karte Ölschiefer Wüste-2 Bisingen Wüste-4 Erzingen Verschwelung untertage, KZ-Friedhof Wüste-10 Freigelegte Kondensationsanlage, Gedenkstätte DÖLF-Versuchsanlage Zementwerk Holcim mit Fossilienmuseum Wüste-2 Bisingen Wüste-4 Erzingen Verschwelung untertage, KZ-Friedhof Wüste-10 Freigelegte Kondensationsanlage, Gedenkstätte DÖLF-Versuchsanlage Zementwerk Holcim mit Fossilienmuseum Die Karte ist interaktiv. Beim Überfahren mit dem Mauszeiger und Linksklick gelangen Sie zu Anmerkungen und Beschreibungen der jeweiligen Haltepunkte.

Ölgewinnung nach dem Meilerverfahren am Ende des II. Weltkriegs.


abgeschwelter Meiler eines Wüstenwerks


Untertageverschwelung


Gedenkstätte zur Erinnerung an die Opfer der Schieferölgewinnung am Ende des II. Weltkriegs, freigelegte technische Anlagen zur Gewinnung und Aufarbeitung des Öls


Versuchsanlage der Deutschen Ölschiefer Forschungsgesellschaft (DÖLF)