Landeshauptstadt Stuttgart

Stadtblick

Die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart ist nicht nur zentraler Ort im Bundesland, sondern zu gleich auch wichtigstes Zentrum in der wirtschaftlich starken Region Mittlerer Neckar. Allerdings sollte neben dem wirtschaftlichen Aspekt auch die kulturelle und naturwissenschaftliche Seite der Stadt nicht zu kurz kommen. Die Angebote in Stuttgart reichen von den großen Wirtschaftsbetrieben wie Daimler-Chrysler, Bosch und Mahle über die naturkundlichen Höhepunkte Wilhelma, Planetarium und Sternwarte bis zu den international bekannten Kulturereignissen der Staatsgalerie und des Staatstheaters. Auch Sportbegeisterte finden interessante Angebote: Fußball in der Mercedes Benz Arena, Tennis beim Weissenhof-Turnier oder Radfahren bei der Bahnrad-Weltmeisterschaft in der Hans-Martin-Schleyer-Halle. Als Landeshauptstadt ist Stuttgart auch politisches und verwaltungstechnisches Zentrum Baden-Württembergs und Sitz zahlreicher Landesbehörden.

Stadtblick

Eine Studienfahrt oder Tagesexkursion mit Standort Stuttgart bietet sich vor allem für Oberstufenklassen an. Für jüngere Schüler sollte man eher mehrere eintägige Ausflüge planen. Sicherlich legen Ihre Schülerinnen und Schüler Wert auf Kommunikationsmöglichkeiten per E-Mail etc. In den zahlreichen öffentlich zugänglichen Internetcafés finden sie reichlich Gelegenheit dazu. Ein Verzeichnis liefert die Homepage der Stadt Stuttgart

Ticketservice

Eintrittskarten für zahlreiche Veranstaltungen auch außerhalb Stuttgarts können Sie online bestellen unter Easyticket.
Für das SI-Centrum mit den bekannten Musicals finden Sie weitere Informationen hier.

 

Musterprogramm einer Studienfahrt

Das folgende Musterprogramm liefert eine erlebnis- und abwechslungsreiche, wenn auch anstrengende Studienfahrt (ab Klasse 11) nach Stuttgart. Beachten Sie bei Ihrer Terminplanung, dass die meisten Museen und Ausstellungen montags geschlossen sind und dass manche Führungen auf bestimmte Wochentage begrenzt sind. In jedem Falle sollten Sie kurz vor der Anreise nochmals alle Termine bestätigen lassen.

1.Tag Nachmittag Anreise, Gang zur Jugendherberge, Quartierbezug
1.Tag 19 Uhr Gang durch die Innenstadt, vom Bahnhof entlang der Königstraße bis zur Calwer Passage.
2.Tag 9 Uhr Mercedes Benz Museum
2.Tag 13.30 Uhr Stadtrundfahrt; alle Rundfahrten im Bus beginnen und enden vor dem "Hotel am Schlossgarten", gegenüber dem Hauptbahnhof, hinter dem i-Punkt
2.Tag 18 Uhr KunstNacht in der Staatsgalerie jeden 1. Samstag im Monat; 18.00 - 24.00Uhr
3.Tag 9 Uhr Wilhelma (Zoologischer Garten)
4.Tag 9 Uhr Kraftwerk Münster
4.Tag 14 Uhr Wasserwerk Münster
4.Tag 20 Uhr Ballett
5.Tag 9 Uhr Lindenmuseum
5.Tag 14 Uhr Mineralbad
5.Tag 20 Uhr Liederhalle
6.Tag 9 Uhr Markthalle, Fischmarkt, Shopping etc.
6.Tag 14 Uhr Planetarium
6.Tag 21 Uhr Sternwarte Uhlandshöhe
7.Tag 9.00 Uhr Geologischer Lehrpfad Sonnenberg
7.Tag 14 Uhr Haus des Waldes Degerloch
7.Tag 20 Uhr Stadtrundgang
8.Tag ganztägig Ausflug in die Region
9.Tag 9.00 Uhr Botanischer Garten der Universität Hohenheim
9.Tag 14 Uhr Hafenrundfahrt
9.Tag 20 Uhr Kinoabend

Literarische Stadtbegehung

In der Landeshauptstadt besteht die Gelegenheit, der Literatur an Orten nachzuspüren, an denen Dichter und Dichterinnen ein und aus gegangen sind oder sogar gelebt haben. Bilder, die zeigen, wie es früher an den betreffenden Stellen aussah, und die bei den geführten Spaziergängen herumgereicht werden, bringen die Vergangenheit nahe und ermöglichen den direkten Vergleich. Alle Literarischen Spaziergänge finden sonntags um 15 Uhr statt und dauern zirka zwei Stunden.

Transport

Der öffentliche Personennahverkehr in Stuttgart ist sehr gut ausgebaut. Taktfrequenzen von wenigen Minuten sind normal. Am besten versieht man jeden Teilnehmer mit einer entsprechend gültigen Netzkarte, so dass auch kurze Strecken zwischendurch mit dem ÖPNV bewältigt werden können. Auskunft gibt der Verkehrsverbund Stuttgart online.

Unterkunft

Eine Jugendherberge bietet sich aufgrund der zentralen Lage als Dauerunterkunft an.

Exkursion - Kultur

Stuttgarter Angebote für Schulausflüge, Klassenfahrten, Projekttage. Planen Sie einen Schulausflug oder sogar eine Klassenfahrt nach Stuttgart? Sind Sie auf der Suche nach Kultureinrichtungen, die Ihrer Klasse ein besonderes Programm bieten? Dann kann Ihnen die vorliegende Zusammenstellung weiterhelfen. Alle aufgeführten Angebote verfolgen das Ziel, den Schülern Wissen durch Erleben zu vermitteln. Ein Besuch lohnt sich! Die umfassende Broschüre des Kulturamts finden Sie hier.

Politik

Als Landeshauptstadt bietet Stuttgart auf der politischen Ebene Einblicke in Landes-, Stadt- und Regionalpolitik. Eine Besichtigung des Landtags muss allerdings langfristig geplant werden.

Staatsgalerie

Die Staatsgalerie bietet international bekannte Kunstausstellung, zahlreiche Sonderausstellungen. Öffnungszeiten und Preise für Schulklassen kann man online erfragen.
Führungen für Schulklassen lohnen sich, müssen aber langfristig vereinbart werden.

Theaterhaus

Kunst und Kultur in außergewöhnlicher Verpackung liefert das Theaterhaus in Feuerbach. Die aktuellen Angebote finden Sie online.

Lindenmuseum

Das völkerkundliches Museum bietet eine so große Anzahl von Exponaten, dass eine fachkundige Führung die beste Voraussetzung für eine gelungene Exkursion bietet. Gerade die Betrachtung ferner Räume und Kulturen (zum Beispiel Südsee) liefert einen realisierbaren Ersatz für die originale Begegnung.

Wilhelma

Mitten in Stuttgart findet man den botanisch-zoologischen Garten, die Wilhelma und das Staatliche Museum für Naturkunde.

Universität Hohenheim

Wer Wissenschaft und Landesgeschichte mit einem Naturerlebnis verbinden möchte, sollte die Universität Hohenheim mit ihrem wunderschönen Schloss, dem angrenzenden Botanischen Garten und das Landwirtschaftliche Museum besuchen. Der Park ist ganzjährig geöffnet. Führungen kann man per Email vereinbaren.

Planetarium und Sternwarte

Für alle interessieren Laien bietet das Planetarium (von der Jugendherberge bequem zu Fuß zu erreichen) täglich ein hervorragendes Programm zur Astronomie.

Mineralbäder

Gegenüber der Wilhelma, direkt am Neckar gelegen, finden sich die Mineralbäder unter Berg und Leuze, die weit über Stuttgart hinaus bekannt sind. Wegen des Kurbetriebs eignen sich die Bäder allerdings weniger für junge Schülerinnen und Schüler. Aber in kleinen Gruppen kann man die Vielfalt der Bäderlandschaft genießen.

Neckarschifffahrt

Wenn Sie eine halbe Tag lang Ihre Schülerinnen und Schüler "unter Kontrolle" halten und doch immer wieder Neues sehen wollen, so können Sie dies bei einer Fahrt auf dem Neckar oder bei einer Hafenrundfahrt in Stuttgart erzielen. Die Stadt Stuttgart informiert über die Neckarschifffahrt auf ihrer Homepage Neckar-Personen-Schiffahrt.

Sport (aktive Unternehmungen)

An der Waldau unterhalb des Fernsehturms im Stadtteil Degerloch finden Sie für Ihre Schülerinnen und Schüler einen riesigen Kunstfelsen zum Klettern.
Kletterzentrum Stuttgart

Betriebsbesichtigungen

Die zahlreich vorhandenen Industrie- und Dienstleistungsbetriebe bieten für jeden Themenschwerpunkt geeignete Betriebsbesichtigungen an. mehr

Shopping

An einem Einkaufsbummel wird man in Stuttgart nicht vorbei kommen. mehr