Hier finden Sie Informationen zu den Bildungsplänen im Fach Geschichte, außerdem Unterrichtsmaterialien, Linksammlungen, Werkzeuge zur Eigenrecherche und Hinweise auf außerunterrichtliche Lernorte.

Methodik und Didaktik

Denkmal

Denkmalschutz und -projekte


Einzelmethoden

Hier werden einzelne Methoden für den Geschichtsunterricht im Detail vorgestellt.


Geschichte bilingual

Linkliste zu bilingualen Projekten bzw. Portalen


Briefmarken als Medium

Briefmarken eignen sich wegen ihrer kulturgeschichtlichen Motive hervorragend, um den Schülerinnen und Schülern historische Ereignisse oder Personen visuell zu vermitteln. Meist erscheinen Briefmarken zu Jubiläen, sodass mit ihrer Hilfe sogar Erinnerungsgeschichten geschrieben werden können.Hier werden Module des Bundes Deutscher Philatelisten (BDPh) vorgestellt sowie ein Unterrichtsmodul des LBS.


Kompetenzorientierter Unterricht

Das Konzept des kompetenzorientierten Unterrichts ist zentraler Bestandteil der baden-württembergischen Schulentwicklung und der Bildungsplanreformen. Für den Geschichtsunterricht finden Sie hier Erläuterungen.


Wie es eigentlich gewesen ist? - Themenspeicher Kontrafaktische Geschichte

Das Ziel des vorliegenden Moduls ist es, einen Themenspeicher kontrafaktischer Szenarien für alle Klassenstufen bereitzustellen.


Differenzierte Leistungsbewertung im kompetenzorientierten Geschichtsunterricht

Im kompetenzorientierten Geschichtsunterricht mit dem Anspruch auf Differenzierung und Individualisierung ist es notwendig, dass auch Konzepte überlegt werden, wie diese in Lernstandsdiagnosen angewandt werden können. Am Beispiel der Unterrichtseinheit zur Weimarer Republik werden einige Möglichkeiten dargestellt, wie eine derartige Form der Leistungsbewertung aussehen kann.


Methodenkurs: Wissenschaftspropädeutik

Einige Universitäten bieten digitale (Selbstlern-)Methodenkurse an, die den Zugang zum wissenschaftlichen Arbeiten in Geschichte erleichtern.


Reise in die Vergangenheit zum Nulltarif - ein "Gang" durch die Geschichte als Mini-Expedition

Im Rahmen des Konzepts der Mini-Expedition werden fünf Ansätze vorgestellt, wie man den Schulort unmittelbar in den Unterricht mit einbeziehen kann. Das Konzept des Moduls ist übertragbar auf jeden Ort in Baden-Württemberg, weshalb die Kolleginnen und Kollegen im Lande auch zur Mitarbeit und einem Beitrag zum eigenen Wohn-/Schulort aufgefordert werden.


Virtuelle Archäologie

In den letzten Jahren behilft sich die Archäologie immer öfters computergenerierter Methoden, um ihre Ergebnisse nicht zuletzt für Laien dar- und vorstellbar zu machen. Hier werden einige Projekte vorgestellt.


Zeitzeugen

Einsatz von Zeitzeugen in Projekten und im Unterricht


Nutzung digitaler Medien im Geschichtsuntericht

Liste von digitalen Angeboten, die sich für den Geschichtsunterricht eignen