Hier finden Sie Informationen zu den Bildungsplänen im Fach Geschichte, außerdem Unterrichtsmaterialien, Linksammlungen, Werkzeuge zur Eigenrecherche und Hinweise auf außerunterrichtliche Lernorte.

Die Perserkriege: Wie Erinnerungen gemacht werden

Die Strecke von Marathon nach Athen beträgt ca. 30 km, der Marathonläufer, der wahrscheinlich eine Legende ist, wäre also einen Umweg von über 12 Kilometern gelaufen, um die Siegesnachricht schnellstmöglich zu überbringen.
Vieles, was man über die Antike zu wissen glaubt, muss immer wieder hinterfragt werden, und auch bei der Darstellung antiker Autoren muss der Historiker immer untersuchen, wem dessen Darstellung genutzt hat und welche Funktion die Erinnerung an bestimmte Ereignisse auch für die Zeitgenossen aus dem Altertum hatte.

Büste des antiken Geschichtsschreibers Herodot
Büste des antiken Geschichtsschreibers Herodot
In seinen "Historien" beschreibt er die Auseinandersetzungen zwischen Persern und Griechen.
Foto: wikipedia commons by Marsyas
Quelle

In diesem Modul untersuchen die Schüler, welche Funktion die Erinnerung an die Perserkriege für die Griechen und die Nachwelt hatte. Dabei greift das Modul vor allem auf die Forschungen von Wolfgang Will in seinem Buch über die Perserkriege zurück: Wolfgang Will: Die Perserkriege, München: C.H.Beck 2010.

Aufgabe:

1. Ereignisse
Informiere dich mit deinem Schulbuch oder über eine Internetrecherche (rechts: Die Perserkriege) über den Verlauf und die Ergebnisse der Perserkriege zwischen 490 und 480 v. Chr.

Karte der Perserkriege im 5 Jh. v. Chr.
Karte der Perserkriege im 5 Jh. v. Chr. 1800x1091 Pixel
Bild: wikipedia commons by Captain Blood
Quelle

2. Erinnerung
Arbeite heraus, wie sich die Erinnerung an die Perserkriege veränderte, mit welchen Mitteln das erreicht wird und wie diese Veränderungen erklärt werden. Zeige, welche Funktionen die Erinnerung an die Perserkriege für die Griechen hatte.
Diese html-Seite als pdf-Datei Erinnerung an die Perserkriege zum Download.

3. Vertiefung
Arbeitet paarweise entweder

  1. zu den Thermopylen
    Lies das Epigramm zur Schlacht bei den Thermopylen.
    Untersuche, wie das Epigramm die moderne Erinnerung an die Thermopylen beeinflusst hat.
    Sammle Argumente, um einen Mitschüler von der Bedeutung des Heldentods an den Thermopylen zu überzeugen oder argumentiere dagegen.
  2. oder
  3. zu Marathon
    Untersuche, wie historisch der Marathonlauf ist.
    Beachte dabei die Quellen und ihren Quellenwert.
    Sammle Argumente, um einen Mitschüler von der Historizität bzw. Ahistorizität des Marathonlaufs zu überzeugen.

Diese html-Seiten als pdf-Dateien: Thermopylen , Marathon zum Download.

4. Austausch
Bildet 4er-Gruppen mit einem Paar, das sich auf das andere Thema spezialisiert hat.
Vergleicht eure Ergebnisse, indem ihr zuerst den Text zusammenfasst und dann das jeweils andere Paar von euren Argumenten zu überzeugen versucht.

5. Schlussdiskussion
Wie man sich an Kriege erinnert
Warum haben vor allem Schlachten und Kriege die Tendenz, nachträglich umgedeutet zu werden?
Geht von den Perserkriegen aus und bezieht auch moderne Kriege in eure Überlegungen mit ein.