„Unser Kaiser ist die Zierde des deutschen Volkes“
Politische Festkultur in Sigmaringen um 1900 im Vergleich mit dem republikanischen Frankreich

Methodenvorschlag

Bildungsplan

Standardstufe: 8 GS   Sek. I   X
Sek. II

Inhaltbezogene Kompetenzen:

3.2.5 Der industrialisierte Nationalstaat – Durchbruch der Moderne
Die Schülerinnen und Schüler können
(4) die Erinnerungskultur im monarchischen Deutschland und im republikanischen Frankreich vergleichen und ihre Bedeutung für das nationale Selbstverständnis der beiden Länder charakterisieren.

Begriffe:

Obrigkeitsstaat / Demokratie, Sedantag, Kaisergeburtstag, 14. Juli

Prozessbezogene Kompetenzen:

2.3 Reflexionskompetenz
Die Schülerinnen und Schüler können
7. Auswirkungen von politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturen und Prozessen auf die Lebens- und Erfahrungswelt der Menschen erläutern.

2.4 Orientierungskompetenz
Die Schülerinnen und Schüler können
2. das kollektive Gedächtnis, insbesondere unterschiedliche Geschichtsbilder, analysieren und bewerten, auch unter Berücksichtigung ihrer medialen Darstellung.

Leitgedanken:

„Kulturgeschichte des Politischen"
„(…) Dabei richtet sich im vorliegenden Bildungsplan Geschichte die Aufmerksamkeit sowohl auf die Bereiche der Politik, der Wirtschaft und der Gesellschaft als auch auf den weiten Bereich der Kultur mit seinen alltags- und mentalitätsgeschichtlichen Aspekten. Diese einzelnen Bereiche hängen eng miteinander zusammen. So wird beispielsweise das Politische nicht losgelöst betrachtet, sondern nimmt im Sinne einer Kulturgeschichte des Politischen auch die Erfahrungen, Wahrnehmungen und Deutungen der Menschen in der jeweiligen historischen Situation in den Blick.“

 

- Arbeitskreis Landeskunde/Landesgeschichte RP Tübingen -