Macht Stadtluft frei? Leben in der Stadt Konstanz im Mittelalter

Autor: Carsten Arbeiter

- Arbeitskreis Landeskunde/Landesgeschichte RP Freiburg  -

B 1: Münster mit Münsterplatz – das Zentrum des mittelalterlichen Konstanz.

Kurzbeschreibung der Einheit/des Moduls:

Das binnendifferenzierte Modul richtet sich an die SEK 1. Es werden Arbeitsmaterialien für das G-, M- und E-Niveau bereitgestellt. Das Modul erfüllt vollständig den Bildungsstandard

3.2.1.(3)  Europa im Mittelalter – Leben in der Agrargesellschaft und Begegnungen mit dem Fremden: Die Lebenswelt der mittelalterlichen Stadt analysieren, mit der Gegenwart vergleichen und bewerten.

In der ersten Doppelstunde beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler ausgehend von einer historischen Stadtansicht mit der Topografie sowie den verschiedenen Bevölkerungsgruppen der mittelalterlichen Stadt. Hierbei werden erste Gegenwartsbezüge zum heutigen Konstanz hergestellt.
In der zweiten Doppelstunde werden die Bedeutung von „Freiheit“, die Möglichkeiten politischer Partizipation, der Machtkampf mit dem Bischof sowie die Tätigkeiten wie die Zusammensetzung des Rates thematisiert.

1 Hintergrund
  Zeittafel
  Bedeutung
2 Methodenvorschlag
  Bildungsplan
  Verlaufsplanung mit Materialien
3 Materialien und Medien
  Übersicht
4 Service
  Literatur, Links, Sonstiges