Materialien und Medien

Darstellende Texte (pdf-Dateien)
 

D 1 Zeitleiste

D 2 Der Tübinger Vertrag und die Verfassungsentwicklung Württembergs

D 3 Der „Arme Konrad“ und die Erhebung der Bauern gegen Herzog Ulrich von Württemberg 1514

Alle darstellende Texte als Zip-Datei

Abbildungen
  Übersicht

Sie können hier alle Bilder der Übersicht in Originalgröße als zip-Datei (59 MB) herunterladen.

B 1
Im Tübinger Schloss wurde der Tübinger Vertrag, das Staatsgrundgesetz für das Herzogtum Württemberg, unterzeichnet. © Ulrich Maier

B 2
Der Vertrag zu Tübingen, das erste württembergische Staatsgrundgesetz
© gemeinfrei, wikicommons, Quelle: Hauptstaatsarchiv Stuttgart

B 3
Flugschrift zum Armen Konrad, Mai 1514. © gemeinfrei, Quelle: Preußischer Kulturbesitz

B 4
Peter-Gais-Denkmal von Fritz Nuss in Beutelsbach. © Ulrich Maier

B 5
Im Tübinger Rathaus berieten sich die Abgeordneten der „Landschaft“. © Ulrich Maier

B 6
Peter-Gais-Denkmal von Fritz Nuss vor dem Rathaus in Beutelsbach. © Ulrich Maier

B 7
Konrad Breuning, Vogt von Tübingen, leitete die Verhandlungen zum Tübinger Vertrag. Malerei am Tübinger Rathaus. © Ulrich Maier

B 8
Eingang zum Schloss Hohetübingen. © Ulrich Maier

B 9
Herzog Ulrich im Jahre 1520. (gemeinfrei, Quelle: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg)

B 10
(Arbeitsblatt 2a) Tübinger Vertrag. (gemeinfrei, Quelle: Hauptstaatsarchiv Stuttgart)

B 11 (Arbeitsblatt 3a)
Eine von vier erhaltenen Exemplaren der Magna Charta von 1215. (wikicommons, gemeinfrei, Quelle: British Library)

B 12 (Arbeitsblatt 4b)
Uhlanddenkmal in Tübingen. © Ulrich Maier

Diese Abbildungen sind zur schnelleren Ansicht auf 800 Pixel Breite bzw. Höhe reduziert und lassen sich in dieser Größe hier als zip-Datei herunterladen (5 MB)

Die nicht-gemeinfreien Bilder sind von der Lizenz CC-BY 4.0 ausgenommen

Arbeitsblätter (pdf-Dateien)
 

AB 1
Aufgaben zum Arbeitsblatt: Das Peter-Gais-Denkmal in Beutelsbach

AB 1a
Das Peter-Gais-Denkmal in Beutelsbach

AB 1b
Gedruckte Flugschrift zum Armen Konrad aus dem Jahr 1514

AB 1c
Wer soll mit dem Herzog verhandeln?

AB 2
Aufgaben zum Arbeitsblatt 2a:
Der Tübinger Vertrag zwischen Herzog Ulrich von Württemberg als Landesherr und den Vertretern der Landstände, vermittelt von Kaiser Maximilian

Aufgaben zum Arbeitsblatt 2b:
Vergleich: Tübinger Vertrag von 1414 und Magna Charta von 1215

AB 2a
Der Tübinger Vertrag zwischen Herzog Ulrich von Württemberg als Landesherr und den Vertretern der Landstände, vermittelt von Kaiser Maximilian

AB 2b
Vergleich: Tübinger Vertrag von 1414 und Magna Charta von 1215

AB 3
Aufgaben zum Arbeitsblatt: Die Magna Charta – Der Große Freiheitsbrief

AB 3a
Die Magna Charta – Der Große Freiheitsbrief

AB 4
Aufgaben zum Arbeitsblatt 4a und b:
Historiker bewerten den Tübinger Vertrag

Aufgaben zum Arbeitsblatt 4c:
Ludwig Uhland, Das alte, gute Recht

AB 4a
Historiker bewerten den Tübinger Vertrag (Grundniveau)

AB 4b
Historiker bewerten den Tübinger Vertrag (Erweitertes Niveau)

AB 4c
Ludwig Uhland und der Verfassungskampf in Württemberg 1815-1819

Alle Arbeitsblätter als Zip-Datei

Die Veröffentlichungsrechte für alle nicht-gemeinfreien Abbildungen/Dateien/Ton- und Videodokumente/Textauszüge in diesem Modul liegen der Landeskunde-Redaktion vor 

- Arbeitskreis Landeskunde/Landesgeschichte RP Stuttgart -