Informationen zu den Unterrichts- und Lernmaterialien

Zu den Dateiformaten

Sofern möglich und nötig, liegen die Unterrichts- und Lernmaterialien in drei verschiedenen Dateiformaten vor:

  • Microsoft Word (.docx bzw. .dotx)
  • Open-/LibreOffice (.odt)
  • PDF (.pdf).

Eine Garantie, dass Word-, Open-/LibreOffice- und PDF-Dokumente völlig gleich sind, kann aufgrund diverser Inkompatibilitäten der Dateiformate und der entsprechenden Ex- bzw. Importroutinen nicht gegeben werden.

Ansonsten wird versucht, HTML-Seiten zu verwenden, deren Inhalte Sie unter Beachtung der urheberrechtlichen Hinweise in eigenen Arbeitsblättern usw. verwenden dürfen.

Bei den Softwareprojekten für die inhaltsbezogene Kompetenz „Algorithmen“ findet man die Dateiendung „.sb2“ für die blockorientierte Progammierumgebung „Scratch“ der Version 2 bzw. „.sb3“ für Scratch der Version 3.

Zu den didaktischen Prämissen

Die in diesem Ordner vorliegenden Unterrichts- und Lernvorschläge gehen – soweit möglich – von zwei Prämissen aus: dem Potenzial zur kognitiven Aktivierung, wozu im Sinne der Nutzung des Vorwissens der Lernenden die Lebensweltorientierung gehört, sowie der konstruktiven Unterstützung.

Sowohl das Potenzial zur kognitiven Aktivierung als auch die konstruktive Unterstützung gehören zusammen mit der Klassenführung (engl: Classroom Management) zu den sog. Tiefenstrukturen. Diese firmieren auch unter dem Begriff „ die großen Drei“ (auf Englisch: „the big three“) der aktuellen Unterrichtsforschung.

Im Folgenden zitiert der Verfasser dieser Seite einen eigenen Beitrag, der voraussichtlich in der Fachzeitschrift „SchulVerwaltung Baden-Württemberg“ (Carl Link/Wolters Kluwer Deutschland), Heft 3/2019, erscheinen wird (Link zur Beitragsreihe):

Mit dem Begriff »Tiefenstrukturen« werden diejenigen Merkmale des Unterrichts bezeichnet, die als »Basisdimensionen der Unterrichtsqualität« (Köller 2014: 7) den Lehr-Lern-Prozessen eines lernförderlichen Unterrichts zugrunde liegen und sich im Regelfall der unmittelbaren Beobachtung entziehen bzw. die ‒ bei gleich bleibenden Sichtstrukturen (s. u.) ‒ erfüllt sein können oder eben nicht:

  • Klassenführung (Classroom-Management): Wie gut gelingt den am Lehr-Lern-Prozess Beteiligten ein Unterricht, dessen Ziele die Lernenden möglichst gut verstehen, in dem möglichst wenige Störungen auftreten, an dem möglichst viele Schülerinnen und Schüler beteiligt sind, in dem also die Zeit möglichst effektiv genutzt wird?

  • Kognitive Aktivierung: Wie weit werden die Lernenden angeregt, »sich mental aktiv mit dem Lerngegenstand auseinander[zu]setzen« (Landesinstitut für Schulentwicklung 2018b: 1), indem sie ihr »Vorwissen mit anregenden Aufgabenstellungen […] verbinden« (ebd.) können ‒ immer an den zu erwerbenden Kompetenzen ausgerichtet?

  • Konstruktive Unterstützung: Liegt dem Unterricht eine Haltung zugrunde, die auf »Unterstützung und Wertschätzung« (Köller 2014: 7) beruht, was sich z. B. in lernförderlichen Rückmeldungen äußert?

Als Sichtstrukturen hingegen werden folgende Aspekte bezeichnet:

  • »Organisationsformen (z. B. Klassenunterricht, Lerngruppen, Förderunterricht)« (Landesinstitut für Schulentwicklung 2018a: 6)

  • »Methoden (z. B. direkte Instruktion, Frontalunterricht, Projektarbeit, kooperatives Lernen)« (ebd.)

  • »Sozialformen (z. B. Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit)« (ebd.).

Zusätzliche Literatur: Kunter/Trautwein 2013.

Das Zitat unterliegt nicht der Standardlizenz des Landesbildungsservers Baden-Württemberg (zu Lizenz- und Urheberrechtsinformationen vgl. diese Hinweise).

Hier die Literaturliste zum obigen Zitat:

Bitte beachten Sie insgesamt die Publikationsreihe „Wirksamer Unterricht“ des Landesinstituts für Schulentwicklung, von der bereits zwei Bände erschienen sind: www.ls-bw.de/,Lde/%20Startseite/%20Service/%20Wirksamer+Unterricht.

Zur Klassenführung ist im Dezember 2018 eine Handreichung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg erschienen: „Klassenführung. Eine Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer in Baden-Württemberg“ (PDF-Download).

 


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: http://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.