Schulbücher im Fach Physik.


Am einfachsten finden Sie alles über die zugelassenen Schulbücher und das Zulassungsverfahren im Landesinstitut für Schulentwicklung über folgenden Alias-Link:

http://www.schulbuchlisten-bw.de/

Suchen Sie dann dort bitte selbst weiter. Die direkten Links auf dieser Seite könnten dann veraltet sein, wenn das LS seine Struktur dort ändert.

Allgemein bildende Gymnasien - Sekundarstufe I.

Physikbücher, die im Unterricht der Klassen 7 bis 10 (G8) Verwendung finden, müssen begutachtet und vom Kultusministerium zugelassen werden. Zuständig für das Zulassungsverfahren ist das Landesinstitut für Schulentwicklung. Das Nähere regelt die Lehrmittelverordnung vom 19. April 2004 in ihrer jeweils gültigen Fassung.
Dies entspricht der Praxis, die seither auch schon für die Schulbücher im G9 angewandt wurde.

Die Liste der derzeit an allgemein bildenden Gymnasien in Baden-Württemberg zugelassenen Schulbücher finden Sie hier:
http://www.schule-bw.de/service-und-tools/schulbuecher
Bzw. direkt hier:
http://www.ls-bw.de/,Lde/Startseite/Service/sbz3


Allgemein bildende Gymnasien - Kursstufe (12/13 im G9 bzw. 11/12 im G8).

Die Verordnung über die Schulbuchzulassung wurde am 11.Januar 2007 neu geregelt. Im §3 (Zulassungsfreiheit) wurde dabei verfügt, dass Schulbücher der Kursstufe an Gymnasien nicht mehr dem Schulbuchzulassungsverfahren unterliegen. (Absatz 3).
Dies bedeutet, dass es daher für die Kursstufe auch keine Schulbuchlisten zugelassener Schulbücher gibt.
Jede Schule bzw. Fachkonferenz kann deshalb selbst entscheiden welches der am Markt angebotenen Physikbücher für die gymnasiale Kursstufe sie für am geeignetsten hält.

Den Text der Verordnung finden sie hier:
http://www.schule-bw.de/service-und-tools/schulbuecher


Physikbücher an beruflichen Gymnasien.

Entsprechend der o.g. Verordnung (§3, Absatz 2c) müssen Physikbücher, die an beruflichen Gymasien benutzt werden, ebenfalls kein Zulassungsverfahren mehr durchlaufen.