Systeme zur Messwerterfassung.

Diese Seite stellt die verschiedenen Möglichkeiten von, wie in Unterricht und Praktikum mit Hilfe des Computers Messwerte erfasst und weiterbearbeitet werden können.

Im Mittelpunkt stehen dabei technische Aspekte und die Frage der Kosten für Anschaffung, Erweiterung und Unterhalt solcher Systeme.

1) Wünsche an ein System

Natürlich wünschen sich alle Physiklehrerinnen, Physiklehrer und Sammlungsleiter - vor allem in Zeiten der ‚Ebbe' in den Gemeindekassen - ein Messsystem

  • das universell verwendbar ist und die Erfassung möglich vieler physikalischer Größen zuläßt,
  • mit dem man zeitlich konstante sowie auch schnell veränderliche Größen gleichermaßen messen kann,
  • das intuitiv und einfach zu bedienen sein soll,
  • in das man möglichst wenig eigene Bastel- und Entwicklungsarbeit stecken muß,
  • das auch im rauhen Praktikumsalltag möglichst unzerstörbar sein soll,
  • das guten Support bietet,
  • ..... und das kostengünstig oder möglichst noch umsonst sein soll!

Diese "Eier legende Wollmilchsau" gibt es - zumindest derzeit - leider nicht!

Jedes noch so ausgeklügelte System muß zwangsläufig immer ein Kompromiß zwischen Universalität, Benutzerfreundlichkeit und Kosten sein.

2.) Die Testberichte

Um interessierten Kolleginnen und Kollegen und Sammlungsleitern zu zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, werden hier einige Systene unter den oben genannten Kriterien vorgestellt und verglichen - und dies so objektiv wie möglich.

Dennoch muss ein Testbericht über ein System zwangsläufig auch ein Stück weit subjektiv sein:
Was an technischen Möglichkeiten den einen zu begeistern vermag, mag der andere für überflüssigen "Schnick-Schnack" halten, der vom eigentlichen Experiment ablenkt.
Weiterhin ist jeder Testbericht eine Momentaufnahme des Systems zum Zeitpunkt des Tests .

Ergänzungen und Verbesserungen in Bezug auf weitere Sensoren und Software, die später vielleicht vorgenommen wurden, können daher auch nicht berücksichtigt werden.


Wahrscheinlich würde ein Verfechter des einen oder anderen Systems zu einer anderen Wertung gelangen. Die Liste der vorgestellten Möglichkeiten ist sicher auch nicht vollständig. Ebensowenig wurden hier alle auf dem Markt befindlichen Systeme schon vorgestellt.

Klicken Sie für weitere Informationen über Funktionsprinzip, Software, Vor- und Nachteile usw. einfach auf die jeweiligen Links!


3.) Kommerzielle Messwerterfassungssysteme der Lehrmittelfirmen.

Die hier vorgestellten Systeme lassen eine Vielzahl von Messungen aus allen Bereichen der Physik zu. Sehr häufig sind weitere spezielle Geräte desselben Herstellers für Experimente nötig.

Der Hauptunterschied der Systeme besteht in der Art und Weise, wie die Sensoren an die Interfaces angeschlossen werden.
Einige Systeme sind hier (begrenzt) miteinander kompatibel, so dass auch Sensoren des einen Herstellers mit einem anderen System Verwendung finden können (BTA-Buchsen, Industriestandard)
Andere Hersteller setzen hier ganz auf proprietäre Lösungen, so dass deren Sensoren nur an deren Interfaces passen.

Fast alle Hersteller bieten inzwischen USB-Interfaces aber auch Datenlogger an, mit denen Messungen auch unabhängig von einem Computer möglich sind.

Die Reihenfolge der aufgeführten Systeme ist zufällig und stellt keine Wertung dar.

System Anbieter Webseite des Herstellers / Anbieters
Cobra 4 Phywe http://www.phywe.de
Cassy Leybold-Didactic http://www.leybold-didactic.de/
CoachLab NTL-CMA http://www.ntl.at
LabQuest Vernier http://www.vernier.com/
Pasport Pasco http://www.pasco.com/physhigh/probeware/Index.cfm

Weitere Systeme werden nach einem Test gerne vorgestellt. Setzen Sich sich als Anbieter mit uns in Verbindung.


4.) Systeme, die nicht von den großen Lehrmittelfirmen angeboten werden.

Die hier vorgestellten Systeme sind schon Bestandteil des Computers oder verwenden andere technische Geräte, die auch außerhalb des Physikunterrichts Verwendung finden, oder sind Spezialanwendungen kleinerer Firmen für bestimmte Messzwecke in der Physik.

System Prinzip Einsatz Kosten Support
Digitale Videoanalyse Videodatei,
Ortskoordinaten,
Bewegungsgleichungen
Kinematik,
Dynamik,
Schwingungslehre
ca. 70 Euro (Webcam)
oder ab 400 Euro (Camcorder)
Nur für Geräte

Software nur Hilfedateien
Soundkarte Analog - Digitalwandlung Akustik,
Wechselspannungen bis 1 V im Bereich 20 - 20000 Hz,
keine Gleichspannungen
ca. 20 Euro kein Support
XLS-Mess Mehrere Digitalmultimter an einer seriellen Schnittstelle Gleichspannungen und
langsam veränderliche Wechselspannungen bis ca. 5 Hz
X?X Support über Herstellerfirma