Andreas Kirchgäßner

Jahrgang 1957

Titel der Bücher:


"Donnerwetter, Wikinger"

arsEdition Muenchen, 2003
Erstlesebuch, Einführungstext vom Autor:
Weit weg von ihren Frauen lassen sich die Wikinger an Bord die Sonne auf den Pelz scheinen. Niemand außer Erik beachtet das Unwetter, das am Horizont aufzieht. "Halb so wild!", findet Leif. Das aber ist ein schwerer Irrtum: Der Orkan treibt das Schiff wie eine Nussschale über den weiten Ozean. Er zerfetzt die Segel, spült den Sonnenkompass über Bord. Da ist es ein Glück, den schlauen Erik dabei zu haben, der aus den Decken neue Segel näht. Doch das Land, an das sie getrieben werden, ist irgendwie seltsam. Mit den Bisons dort ist nicht zu spaßen. Und die bunten Vögel können ihre langen Stachel mit dem Bogen abschießen. Im Handumdrehen sind unsere Wikinger in der Hand von Rothäuten. Nur Erik kann entkommen. Wie aber soll er die Wikinger befreien, wo doch die Indianer sogar die Flöhe husten hören? Im letzten Moment versteckt Erik sich in einem Tipi. Es handelt sich just um das Zelt von "Schöne Feder", der Tochter des Häuptlings "Dickes Bullauge". Wird sie Erik verraten?

"Das alte Haus"

arsEdition, 2001
Auf die Schule hat sich Benny schon lange gefreut. Allerdings ist es gar nicht so einfach, in der ersten Klasse einen neuen Freund zu finden.

"Ein Kaninchen stiftet Chaos"

arsEditon, Juli 2002
Erstlesebuch - Uli hat ein neues Kaninchen namens Kanini. Wohin soll sie es im Urlaub bringen?

"Fußballfreunde"

arsEditon, Februar 2003
Erstlesebuch - Benny darf zum ersten Mal mit Armin und dessen Papa zum Heimspiel des FC. Doch verlieren sie ihren Papa und finden einen neuen Freund.

"Zeitverlust"

demand Verlag, Mitte 2002
Das Paar Marc und Maren gerät während einer turbulenten Suche nicht nur in den Sog Afrikas, sondern auch ihre eigene Vergangenheit und Sichtweise werden in Frage gestellt.

Schulstufen:


Donnerwetter Wikinger

1. bis 4. Klasse Grundschule/Förderschule, auch erfolgreich mit Behinderten.

"Das alte Haus"

Grundstufe, Klasse 1 - 3
Das Buch wird spielerisch entwickelt, gelesen, nacherzählt.

"Zeitverlust"

Eigentlich ein Erwachsenenbuch, aber für Sekundarstufe II durchaus geeignet. Fächer: Sozialkunde, Politik