Frühes Fremdsprachenlernen in Sonderschulen

Mitreden - Kommunikationsförderung in Sonderschulen und frühes Fremdsprachenlernen

Verstehen und sich verständlich machen, Gesprächsfähigkeiten entwickeln, erhalten und erweitern sind wichtige Voraussetzungen und Bedingungen für die Persönlichkeitsentwicklung, die Interaktion, das Erleben und das Lernen. Vor diesem Hintergrund leistet die Kommunikationsförderung in Sonderschulen im Kontext des frühen Fremdsprachenlernens für die Schülerinnen und Schüler dieser Schulen einen wichtiger Beitrag zur schulischen Entwicklung und zur persönlichen Lebensbewältigung.

"Mitreden" ist eine Handreichung für alle, die sich mit Fragen der Erweiterung der kommunikativen Kompetenzen im Hinblick auf die unterschiedlichen Kulturen, Lebens- und Sprachwelten im Umfeld von Schule beschäftigen. Sie vermittelt Informationen zu verschiedenen Förder- und Entwicklungsansätzen in unterschiedlichen sonderpädagogischen Aufgabenfeldern und will zugleich Anregungen für die Gestaltung der Unterrichtspraxis geben.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf

folgender Seite.