Bildquelle:  Colored waiting room

Racial discrimination in the Deep South

Übungsaufgaben zur Sendung "Black like me" aus der BBC-Serie "Witness"

segregation

"The Deep South in the 1950s"
In den 1950er Jahren trennt die so genannte "color line" schwarz und weiß im amerikanischen Süden. Der weiße Journalist John H. Griffin überschreitet diese Linie und macht ein gewagtes Experiment: Durch die Einnahme von Medikamenten färbt sich seine Haut schwarz. Aus dem privilegierten Weißen wird ein "elderly negro", der sich von einem Tag auf den anderen allen Anfeindungen, Demütigungen und Diskriminierungen ausgesetzt sieht, die zum Alltag der Schwarzen vor allem im Süden der USA gehören. In seinem bewegenden Tatsachenroman  Black like me und hier in einem Interview bei  Witness schildert er seine erschütternden "first-hand experiences" als arbeitsloser Schwarzer, ca. 10'.