Crash

The plot at the heart of the subplots


Kursstufe
Zeitbedarf: 2 Doppelstunden

Als Vorbereitung auf die Behandlung und Interpretation des Films empfiehlt es sich, die wichtigsten Begriffe der Filmanalyse vorweg zu nehmen. Ausgehend von den Kenntnissen zu „plot, setting, characters, narrative techniques“, die die Schüler mit der Behandlung von Literatur bereits erworben haben, kann man auf die zusätzlichen visuellen Aspekte "field size, camera angle, camera movement, cut" eingehen.

 

Für die Einführung eignet sich das Arbeitsblatt Redemittel Kamera unter Filmanalyse.

Gleichzeitig sollen die Lernenden erkennen, welchen Effekt der jeweilige Einsatz der Technik auf den Zuschauer hat, und umgekehrt, welche Botschaft der Regisseur durch deren Einsatz vermitteln will.

Mit verschiedenen Filmausschnitten oder Fotos können die Schüler ihre erworbenen Fähigkeiten einüben.


Bild: Gap-filling.key.docx