Bildquelle:  Flagge der Europäischen Union, Fotograf: Nihon-no-fan
Die "tag cloud" wurde erzeugt mit  Wordle.


British Ambivalence towards Europe

Great Britain within or without the EU

Eu Flag - Britain and Europe - Soziokulturelles Wissen - Interkulturelle kommunikative Kompetenz - Landesbildungsserver Baden-Württemberg Englisch

"Balance of Power"
Großbritannien ist keine Weltmacht mehr, bleibt aber mit Sprache,  "Service industry" und Diplomatie bedeutend:  "punching above its weight". Seit  1066 versucht man, keine Macht auf dem Kontinent übermächtig werden zu lassen. Weder war Mitgliedschaft in noch ist das  Verlassen der EU ideal, denn trotz der  Partnerschaft mit den USA ist die EU der wichtigste  Exportmarkt. Im Übrigen gilt wohl Henry Kissingers These: "Countries do not have friends, only interests".

"Brexit!"
Der Volksentscheid über die Mitgliedschaft am 23. Juni 2016 war seit den Wahlen erwartet worden. Alles dazu unter Q&A on EU-referendum. Viele Briten lehnen das demokratische Defizit der EU ab, aber die Konsequenzen von "Brexit" sind offen. Wie die Diskussion zeigte, ist die Wirtschaft an Handelsbeziehungen mit euroäischen Ländern interessiert. Die Hindernise sind eher emotional als politisch. Unbeeindruckt vom nüchternen Geschäft in "The House of Commons" (TV ab ca. Minute 09.50) äußerten sich die britischen Wähler zumEU-Referendum überwiegend skeptisch. Das belastete die Regierung, die die siegreichen "eurosceptics" in der Conservative Party integrieren muss. Die überwiegend  EU-feindliche  Presse übte erfolgreich Druck aus, und die Abneigung gegenüber der Einwanderung aus EU-Mitgliedstaaten trug erheblich zum Brexit bei.

Argumente pro bietet das "government leaflet", eine ausgewogene Gegenüberstellung gibt "Brexit - pro and con".
Einen bündigen Überblick gibt die Hör- Sendung "What Happened to the European Dream?" (ca. 23') aus der Reihe "The Inquiry", herunterzuladen als Downloads.

The PM used these ~50 words most frequently in this speech (download: see below) - Britain and Europe - Soziokulturelles Wissen - Interkulturelle kommunikative Kompetenz - Landesbildungsserver Baden-Württemberg Englisch

"Fear and Loathing in the EU"
Die Wirtschaftskrise 2008 hatte Konflikte verschärft und die Länder der EU untereinander in Misskredit gebracht, z. B. in südlichen Mitgliedsstaaten. Verbreitetes Missvergnügen nährt wiederum populäre Vorurteile, auch Deutschland gegenüber.

 

"A matter of opinion"
Eine Auswahl ausformulierter Argumente zu gängigen Streitfragen:

 


Germany, Britains ally and rival


Bild: Frequently used words in the EU debate

Bild: Frequently used words in the EU debate