Bildnachweis: Pixabay unter CC0

Showdown: Die Schlussphase des US-Wahlkampfs 2016

US elections Wahl 2016 Trump Clinton Interkulturelle kommunikative Kompetenz Landesbildungsserver Baden-Württemberg Englisch

Zum Thema
Der Präsidentschaftswahlkampf 2016 dürfte zu den interessantesten seiner Art gehören. Nach einem kontroversen Vorwahlkampf, bei dem wider Erwarten einige hoch gesetzte Kandidaten schon frühzeitig ausschieden, geht es nun um das Duell zwischen Donald J. Trump und Hillary Clinton. Ein Faktor, der die Wahlen 2016 so besonders macht, ist die Tatsache, dass beide Kandidaten von großen Teilen der Bevölkerung -- in Trumps Fall sogar von Teilen der eigenen Partei! -- abgelehnt werden: Trump durch seine aggressiv polemische Art, seine diskriminierenden Äußerungen über Frauen, Muslime und Einwanderer sowie seine Steueraffäre; Clinton durch ihre E-Mail-Affäre und ihr Image als glatte, unpersönliche Profipolitikerin. Teile der Presse bezeichnen den Wahlkampf 2016 bereits als den schmutzigsten der US-Geschichte mit den am wenigsten beliebten Kandidaten.

 

Die folgenden Links geben Hintergründe zu verschiedenen Aspekten des Duells Trump vs. Clinton.

 

Donald J. Trump

 

Hillary Clinton

 

Die TV-Debatten

 

Analysen: Politische Kultur im Wahlkampf 2016

 

Allgemeine Quellen: