Image: (c) Landesbildungsserver


Interkulturelles Lernen und Sprachmittlung: Softening

Miteinander reden, voneinander lernen

punch cushion softening - Funktionale kommunikative Kompetenz Sprachmittlung: Regeln, Aufgaben, Lösungsvorschläge - Landesbildungsserver Baden-Württemberg Englisch

"Don't shoot the messenger"
Gelegentlich kann es im Rahmen einer Sprachmittlungsaufgabe nötig werden, bestimmte Formulierungen im Ausgangstext sprachlich zu entschärfen (sog. "softening"), da eine direkte Übersetzung von den Adressaten als unhöflich oder sogar beleidigend empfunden werden könnte.

Im Gegensatz zu einer Übersetzungsaufgabe ist eine Sprachmittlungs-Task in eine Kommunikationssituation eingebunden. Ein Übersetzungstext steht quasi isoliert und ohne direkten Adressaten im Raum, wogegen ein gemittelter Text stets Adressaten anspricht und somit Regeln wie Höflichkeit oder anderen Gesprächskonventionen unterworfen ist. Mit anderen Worten: In einer Sprachmittlungssituation redet man mit Menschen aus dem Kulturkreis, der im Ausgangstext möglicherweise kritisch kommentiert wird.

Für Sprachmittelnde entsteht somit die schwierige Situation, einerseits den Inhalt des Ausgangstextes angemessen zu vermitteln, andererseits aber die Gesprächspartner nicht durch die Übernahme bestimmter scharfer Formulierungen des Ausgangstexts zu brüskieren.

Die hier eingestellten Materialien geben zum einen Hilfestellung bei der Bewältigung solcher sprachlichen Klippen und bieten zum anderen Übungsmöglichkeiten.


Zum Herunterladen:

 


How to make unwelcome news acceptable

How to make unwelcome news acceptable (PDF)

How to make unwelcome news acceptable (OO Writer)

Bild: How to cope with mediation

Bild: How to cope with mediation

Bild: How to cope with mediation

Arbeitsblatt "Softening the offensive spots", Word-Format

Arbeitsblatt "Softening the offensive spots", OO-Writer-Format

Arbeitsblatt "Softening the offensive spots", PDF-Format

Bild: Lösungsvorschlag

Bild: Lösungsvorschlag

Bild: Lösungsvorschlag