Grafiken und Bilder

Visuell Kodiertes versprachlichen


CO2-relative - Statistiken versprachlichen, analysieren und interpretieren - Text- und Medienkompetenz - Landesbildungsserver Baden-Württemberg Englisch Dresscode ignored: A bit too casual - Bilder, Fotos, Cartoons versprachlichen, analysieren und interpretieren - Text- und Medienkompetenz - Landesbildungsserver Baden-Württemberg Englisch


Diskontinuierliche Texte


Bildungsplan
Der Bildungsplan 2004 verlangt schon in Klasse 8, dass Lernende "einfache statistische Darstellungen" auswerten. In der Kursstufe werden "visuelle Informationen wie Bild, Grafik, Karikatur" etc. (s. " Schreiben") sowie Statistiken versprachlicht, ausgewertet und bewertet.

"A picture is worth a thousand words."
Solche visuellen Informationen bieten viel auf einen Blick und eignen sich deshalb als Redeanlässe im Unterricht und als Impuls in der Kommunikationsprüfung.

Redemittel zu optischen Eindrücken und gesehenen Inhalten finden sich unter Filmanalyse, Redemittel zu menschlichen Eigenschaften bei "sprachliche Mittel" unter "Charakterisierung".

Tipps zum Vorgehen
Zu solchen Texten gibt es in den Unterordnern jeweils sprachliche Mittel, d. h. Material für "scaffolding", und Empfehlungen zur Herangehensweise. In der Mittelstufe können einfache Formulierungen den Weg weisen.

  • "Describe what you see" (Beschreibung)
  • "Explain what it means" (Deutung)

In der Ober- bzw. Kursstufe formulieren die Operatoren z. B.: "Analyse...", "Compare...", "Describe..." oder "Explain..."

Bis zum Abitur: Welche Textsorte?
Diese lässt sich daran erkennen, welche handlungsleitenden Verben, sog. Operatoren in der Aufgabenstellung verwendet werden. Sie sind im Servicepaket im Kultusportal zu finden.