Bildungspläne

Der aktuelle Bildungsplan und der ab 2017/18 gültige Bildungsplan für Griechisch als dritte Fremdsprache in Baden Württemberg
Sowohl der Bildungsplan von 2004 als auch der im Jahr 2016 in Kraft getretene Bildungsplan sind kompetenzorientiert. Beide Bildungspläne gelten im achtjährigen Gymnasium und geben jeweils Bildungsstandards für die Klassenstufen 8/9/10 und die Kursstufe 11/12 an.

Der Bildungsplan 2004

Der Bildungsplan 2004 gilt für die Schülerinnen und Schüler, die derzeit Griechisch als dritte Fremdsprache ab Klasse 8 lernen (PDF, 3 MB).

Der Bildungsplan 2016

Der Bildungsplan 2016 gilt für die Schülerinnen und Schüler, die ab dem Schuljahr 2017/18 Griechisch als dritte Fremdsprache in Klasse 8 beginnen. Er  gibt im Vergleich zum bisherigen Bildungsplan sehr viel mehr konkrete Inhalte an und kann daher Orientierung auch für den Unterricht nach dem bisherigen Bildungsplan bieten.

 Wie die Vorgaben des Bildungsplans 2016 für den Lateinunterricht in ein Schulcurriculum eingebunden werden können, zeigt ein Beispielcurriculum für Klasse 8 , das vom Landesinstitut für Schulentwickung erstellt wurden: (PDF, 594 kb).