Die Arten des Satzes

Die drei Arten des Satzes: Aussage-, Frage- und Ausrufesatz

Andere Dateiformate: WORDPDF – OpenOffice/LibreOffice-Writer

Hauptsätze

Es gibt drei Arten von Hauptsätzen:

  • Der Aussagesatz dient dazu (wie der Name schon sagt), eine Aussage zu machen.
    Omnes nunc adsunt.

    Jetzt sind alle da.

  • Der Fragesatz wird meistens für echte Fragen verwendet:
    Cur hoc dixisti?

    Wieso hast du das gesagt?

    Aber manchmal weiß der Sprecher die Antwort schon, dann spricht man von einer rhetorischen Frage:
    Quis vestrum illum ... non oderit?

    Wer von euch dürfte jenen [gemeint ist M. Antonius] nicht hassen?
    Hinweis: Die erwartete Antwort lautet: Keiner von hasst ihn nicht. (Nach Cicero, philippische Reden 7,21)

    Es gibt auch indirekte Fragen; diese werden auf der Seite zu den Nebensätzen dargestellt.

  • Die dritte Form des Satzes ist der Ausruf. Es kann sich um einen Gefühlsausdruck handeln:
    O me miserum!

    Oh, ich Armer!

    oder um einen Befehl:
    Venite, pueri!

    Kommt, Jungen!

Diese drei Arten der Sätze betreffen nur die Form; im sprachlichen Alltagsgebrauch wie auch in der Literatur können z. B. Aussagen in die Form der Frage gefasst werden wie im Beispiel der oben erwähnten rhetorischen Frage.

Siehe auch: Die lateinischen Nebensätze

 


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: http://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.